Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am So 19 Jul 2009 - 0:39

So, heute war der Tag, an dem ich beschloss zwei meiner Einzelchins miteinander zu vergesellschaften, und zwar Paulchen, das ruhige, friedliche Chin, und Wilson, das Aggrotierchen überhaupt, welches so ziemlich jedes Tier hier niedergemetzelt hat :hehe:

Wie fast immer wählte ich die Käfigmethode, mit der ich die besten Erfahrungen gemacht habe.

Das bedeutet, man nehme einen Nagerkäfig, Größe ca. 100cm 8der auf den Bildern ist nur 80cm, da der 1 m Käfig ausgeliehen ist) ausgestattet mit einem Haus mit 2 Eingängen, Sandbad, Futternäpfen und Heu.

Nun nach einer Minute war klar, dass es mit Wilson und Paulchen nichts wird Sad Also getrennt. Nach reichlicher Überlegung beschloss ich das Unmögliche zu wagen ( Surprised Shocked ), nämlich einen erneuten VG-Versuch zu starten, diesmal jedoch mit Wilson und Viktor, meinem kleinen Psycho-Aggro-Chin... Mir war klar, entweder ist es Liebe auf dem erstem Blick, oder es gibt ein Blutbad... :lieb:

Tja, es dauerte 3 Stunden, in denen man sich "beschnupperte", und nun sitzen die beiden friedlich zusammen. :freu:

Da ich bestimmtes Verhalten mitterweile ganz gut deuten kann, schätzte ich die Lage als ganz gut ein und gab den beiden zwischendurch, in diesen drei Stunden, Hilfestellungen z.B. erweiterte ich die Einrichtung um eine Weidenbrücke, was einfach zur Kontaktknüpfung bei den beiden notwendig war, etc. ...es ist schwer zu beschreiben, was ich meine, man hätte einfach dabei sein müssen Wink

Hier die Vergesellschaftungs-Bilder von vorhin:














Nun heißt es für die zwei Knödel die ganze Nacht im Gitterkäfig verbringen, eventuell auch zwei, je nach Lage, und dann ab in einen größeren...

Wenn die VG klappen sollte, bestätigt sich bei mir mal wieder: Gleich und Gleich gesellt sich gern Very Happy

Drückt bitte bitte alle die Daumen, Pfötchen, Händchen und Füßchen, dass ich endlich mal Glück habe und alles weiterhin so gut läuft! ...denn dann wäre nur noch Paulchen alleine und ihn bekomme ich sicherlich in eine der bestehenden Gruppen...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am So 19 Jul 2009 - 10:24

Ich drücke ganz feste! 12

Hoffentlich verstehen sie sich weiterhin so gut!
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am So 19 Jul 2009 - 21:21

Erste Nacht gut überstanden... nun die nächste abwarten....
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gast am Do 23 Jul 2009 - 3:12

Und? Wie liefen die letzten Nächte und natürlich auch die Tage.
Sind sie immer noch glücklich vereint?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Do 23 Jul 2009 - 12:05

Das Umsetzen in einen größeren Käfig hat noch nicht fuktioniert, im kleinen Käfig haben sie sich lieb. Also weiter warten und hoffen....
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gast am Do 23 Jul 2009 - 12:24

Ich kenn mich zwar mit Chinchillas net aus, aber wenn du denen miteinander Auslauf geben würdest, und dabei den grossen Käfig offen lassen?

Dann könnten sie selbst entscheiden, wie und Wann sie zusammen in den Käfig schlüppen Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Do 23 Jul 2009 - 20:00

Das geht leider nicht gut. Auslauf-Methode als VG klappt manchmal ja, ich habe keine Erfolgerlebnisse damit gehabt.
Wenn ein Käfig mit im Spiel ist, dann nur ein neutraler.

Bei den beiden ist aber ehe nichts so einfach...das eine Tier ist schwer verstört, das andere massiv aggressiv - beide haben schon mehere Chins zusammengebissen. Daher muss man gerade bei den zweien sehr vorsichtig sein. Im Auslauf oder in einer TB würde es eskalieren und hätte keinen Sinn.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am Fr 24 Jul 2009 - 11:10

Vielleicht solltest Du Dich drauf einstellen,d ass sie längerfristig klein sitzen müssen. Vielleicht kannst Du ja auch ihren Dauerhaften Käfig etwas verkleinern, z.B. mit einer großen Etage, an der sie nicht vorbei kommen, damit die Wohnung nicht so voll steht. manche brauchen wohl den Stress einer kleinen unterkunft . aber nachdem das eine Chin sonst sein leben lang allein bleiben müsste lieber klein sitzen mit gesellschaft als groß und alleine.
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Fr 24 Jul 2009 - 18:58

Ja...das hab ich schon in Betracht gezogen. Ansonsten sind die zwei einfach nicht vergesellschaftungsfähig. Und ich meine auch, dass allein sein schlimmer ist als im kleinen Käfig.

Ich muss aber langsam versuchen die Jungs zumindest erstmal in einen 1m-Käfig umzusetzen (ich hab hier einen Notfallkäfig mit den Maßen 1m*0,5*1m- der wäre wohl für den Beginn ideal, zuerst nutze ich die Höhe jedoch noch nicht, erst wenn alles gut klappt...), denn der momentane ich wirklich viel zu klein.

Das Umziehen versuche ich heute Nacht oder morgen...wenn sie sich zoffen, gehts wieder ab in den kleineren und das solange bis es eben funktioniert...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am Sa 25 Jul 2009 - 7:52

ich hoffe sehr dass Du es hinkriegst! 12

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Sa 25 Jul 2009 - 9:19

Ich hoffe es auch, dank Dir!

Vor allem für die Nasen, der Wilson sitzt nun schon lange alleine und Viktor hätte einen festen Partner auch dringend nötigt...Ansonsten wüsste ich keine Alternativlösung Sad

Ich verscuch die heute Abend beide in den 1m-Käfig umzusetzen, den konnten wir gestern abend abholen, war ausgeliehen...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009 - 15:01

Viel Viel Glück!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009 - 18:11

12
Viel Glück und starke Nerven

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Mo 3 Aug 2009 - 14:50

Die beiden sind vor ca. 5 tagen in die Hälfte einer Voliere gezogen und verstehen sich weiterhin super. *hoff*
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am Mo 3 Aug 2009 - 17:51

na, das klingt ja schon ganz gut, wennes seit 5 tagen klappt. und deine Wohnung ist nciht mehr mit nem zusätzlichen käfig zu gestellt!

ich hoffe sie reißen sich weiterhin zusammen, und lieber gemeinsam mit wenig Platz als alleine mit viel platz.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Di 4 Aug 2009 - 11:40

Leider muss ich die Woche eine weitere Voliere kaufen, da Paulchen ja alleine sitzt! Und das eben im anderen Teil dieser Voliere. So kann es jedoch nicht dauerhaft bleiben... Nächsten Monat bekommt er einen Partner- unser erstes Züchtertier...Ich wollte unbedingt ein ganz schwarzes Chin (wird definitiv mein letztes sein), hab alle Tierheime abgeklappert, aber die Farbe ist eben sehr selten... Und ein Babychin hatte ich auch noch nie 1 Ich kanns kaum erwarten...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Fr 2 Okt 2009 - 19:13

Die beiden leben nun länger in der erweiterten Voliere und es läuft. Allerdings gibt es nun auch nicht mehr Platz, ich gehe kein Risiko ein... wie gesagt lieber weniger platz dafür jedoch mit Partner als einsam und viel Platz...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gary am Sa 3 Okt 2009 - 10:41

ja da hast du recht und mich freuts

-----------------------------------------------------
LG Gary

avatar
Gary
Technischer Admin
Technischer Admin

Zwilling Beiträge : 1698
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 42
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweine, Katzen, Hund

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am Sa 3 Okt 2009 - 14:01

Ich denke auch aller Platz der Welt kann den Partner nicht ersetzen, und wenn es anders nicht geht dann allemal lieber so als alleine.

97

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am Mi 7 Okt 2009 - 14:59

ich denks auch, danke euch...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Sandra am Do 8 Okt 2009 - 8:27

Hallo,

ich habe ja kein Ahnung von Chinchillas, deshalb frag ich:

Sonst ist es ja eigentlich bei allen Tieren eher so, dass man sie leichter vergesellschaften kann, wenn viel Platz da ist, eben damit sie sich erst mal auch aus dem Weg gehen können.

Ist das bei Chinchillas genau umgekehrt?

Liebe Grüße Sandra
avatar
Sandra
Einstreupaketschlepper

Krebs Beiträge : 50
Anmeldedatum : 16.07.09
Alter : 30
Ort : Nürnberg
Haustiere : 3 Meerschweinchen, 1 Goldhamster, 2 Wüstenrennmäuse, 1 Molch

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am Do 8 Okt 2009 - 10:26

Manche Arten, gerade diese sehr territorialen, haben bei Enge eine angeborene beißhemmung. Das gilt für viele Mäusearten; Ratten, Lemminge aber auch Chinchillas. Also wenn man sie nur klein genug hält beißen sie sich nicht gegenseitig, ist zwar blöd, aber wenn es keine andere Möglichkeit gibt hilft es ja nichts.

meeris sind da genau anders herum, sie sind kaum territorial (sie interessiert höchstens das futter), akzeptieren fremde problemlos in ihrem Revier, bis auf ganz wenige Ausnahmen, brauchen aber platz, um sich aus dem weg zu gehen - aber sind eben eindeutig nicht so revierbezogen.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Sandra am Do 8 Okt 2009 - 10:51

ok, kapiert
18
avatar
Sandra
Einstreupaketschlepper

Krebs Beiträge : 50
Anmeldedatum : 16.07.09
Alter : 30
Ort : Nürnberg
Haustiere : 3 Meerschweinchen, 1 Goldhamster, 2 Wüstenrennmäuse, 1 Molch

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Kaktus am So 18 Okt 2009 - 8:01

hallo,

normal kann man Chins ohne probleme in sehr großen gehegen halten. meine anderen Pärchen haben in Zukunft 2qm grundfläche für sich zur verfügung... Chins sind SEHR bewegungsfreudig und brauchen eigentlich immer so viel Platz, in kleinen Käfigen langweilen sie sich schnell, werden träge und dick (meist noch in verbindung mit falscher zu gehaltvoller Ernährung...), entwickelt verhaltensstörungen, usw.

Bei den beiden oben ist es eine absolute Ausnahme. Viktor ist verhaltensgestört und tickt einfach grundlos aus, was sich unter kleineren verhältnissen in maßen hält. Wilson hingegen ist genrell sehr aggressiv gegenüber Artgenossen, hat einige bereits richtig gebissen. er ist mit zig Tieren nicht vergesellschaftungsfähig gewesen, früher oder später biss er zu. Er ist sehr dominant, wohl schlechte zuchtlinie.

Nun läuft es bei den beiden eben in dem kleinen Käfig gut... irgendwann wenn sie lange genug zusammensaßen und alles wunderbar klappte, sie ein eingespieltes team sind, werde ich das Gehege vergrößern, aber ich lasse mir noch zeit damit.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Susi am So 18 Okt 2009 - 18:08

Stimmt, ich hab mich da ein wenig unglücklich ausgedrückt. Bei Gruppen die sich sonst gut verstehen und keine Vergangeneheit in schlechter Haltung haben kann der platz natürlich gar nciht groß genug sein - am schönsten sind eigentlich ganze Zimmer die für Chins und Degus hergerichtet werden.

Nur leider haben viele Chinchillas viel mitgemacht, sogar von pelztierfarmen landen immer wieder welche bei normalen haltern.

Die einzige Ausnahme sind da die Rennmäuse, sogar wenn die sich jahrelang kennen sind größere Gruppen immer etwas isntabil und können nicht beliebig groß gehalten werden - leider.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Meine aktuelle Chinchilla-Vergesellschaftung: Bitte alle Daumen drücken!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten