Haufen statt Raufen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Haufen statt Raufen

Beitrag von Susi am Mo 4 Okt 2010 - 9:28

Hallo!

ich probiere zur zeit eine neue Art heu zu servieren - viele kleine haufen über das Gehege verteils statt ein großer berg in der heuraufe, wo es dann doch bloß gedrängel gibt.

ich hoffe, dass sich dadurch auch die pieselei etwas besser verteilt, auch aufs Risiko hin, dass das heu bissi voll gepullert wird, aber ich hab so den Eindruck, als würden sie das sowieso nicht fressen - und bei 3 Euro pro ballen finde ich muss ich da echt nicht sparen, da ist einstreu ja teurer.

ich werde berichten, aber bisher merke ich vor allem, dass die schweine es toll finden und habe das gefühl, dass die überstreckten Hälse an der raufe auch nicht so der hit sind.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Sohi am Mo 4 Okt 2010 - 9:41

Ich habe gar keine Heuraufen Very Happy

Ich mache immer große Heuberge zum spielen, fressen und kuscheln. Wenn es dann breitgetreten ist, kann man es auch super mit der Hand einfach abnehmen. Heu riecht leider etwas mehr, wenn es bepieselt wird....finde ich.
Ausserdem ist es gerade in deinem großen Gehege eine tolle Abwechslung für die Schweinchen. Ich würde es auch immer wieder woanders hinlegen, damit sie was zu tun haben.
avatar
Sohi
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 574
Anmeldedatum : 01.07.10
Alter : 52
Ort : Niedersachsen
Haustiere : Meerschweinchen und 3 Hunde

http://www.sohania.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Schweinchenfan am Mo 4 Okt 2010 - 9:44

Bei mir gibs eine Raufe und in der Oberen Etage einen haufen - da wird sehr gern drin gelegen und geschlafen und gleichzeitig gegessen.

avatar
Schweinchenfan
Gurkenschnibbler

Waage Beiträge : 1258
Anmeldedatum : 20.07.09
Alter : 35
Ort : Bayern
Haustiere : 3 Schweinchen - Wusel und seine drei Damen Schoki, Speedy sowie Susi's Kampfsau Happy :D ; Teddybärkater Django

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Panya am Mo 4 Okt 2010 - 9:46

wenn ich mal einen tag weg bin, mach ich die raufen voll und werfe zusätzlich auf die ebenen heuberge.
ich finde heu im gehege auf dem boden gar nicht so schlecht... wenn es nicht gerade die bevorzugten pieselstellen sind, fallen die köttel durch das heu und liegen nicht mehr obenauf -> ein, zwei tage später ausmisten
*ich weiß, ich bin faul* Wink

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Sohi am Mo 4 Okt 2010 - 11:47

Also ich miste auch nicht jeden Tag...Hilfeeee ! Einmal die Woche Sonntags und das war es. Und dann auch nur die Extremstellen. Alle 3 Wochen gibts dann den radikalen Rundumschlag mit Stallspray und Seifenwasser Very Happy Very Happy
avatar
Sohi
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 574
Anmeldedatum : 01.07.10
Alter : 52
Ort : Niedersachsen
Haustiere : Meerschweinchen und 3 Hunde

http://www.sohania.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Jingle am Mo 11 Okt 2010 - 11:08

Huhu =)
Ihr scheint ein paar mehr Schweinis zu haben, oder? Ich habe 2 Wink Und kann mehr auch gar nicht unterbringen. Aber mit dem Füttern mache ich es so, dass ich in der Mitte vom Käfig eine Rundraufe habe ( so ein komisches Drahtgebilde, was mein Opa mir mal gebaut hatte ) und ab und zu Häufchen auslege. Diese stinken nur sehr schnell, sodass ich meist meine Raufe nutze.
Grüßee
Jingle und ihre Meeris

Jingle
Einstreupaketschlepper

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 11.10.10
Ort : Hamburg
Haustiere : 2 Meeris, 1 Hund

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Susi am Mo 11 Okt 2010 - 11:53

erst mal willkommen bei uns! 43

ja, wir haben ein paar mehr als zwei...

ich muss aber sagen, ich finde etwas größere gruppen sehr viel schöner für die tiere, sie scheinen das wirklich zu genießen etwas mehr gesellschaft zu haben...

und die normalen käfige sind halt auch für zwei meerschweinchen schon sehr arg klein.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Elvira B. am Mo 11 Okt 2010 - 12:54

Heuhaufen...und eine kleine Geschichte dazu *g*

Heuhaufen kann man unterschiedlich anlegen, und erweckt ein reges Interesse



tolle Teil



...kammer reinkrieschen????????????



...und das Ding mitnehmen



... man kanns auf futtern



...oder platt machen

avatar
Elvira B.
Einstreupaketschlepper

Widder Beiträge : 165
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 67
Ort : Gera
Haustiere : 2 MS, 1 Pudel

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Jingle am Di 12 Okt 2010 - 13:37

@ Susi ja das kann sein Wink Ich habe nur schon immer nur 2, mehr gibt mein Käfig ( der übrigens selbstgebaut ist und Platz für 2 ausgewachsene Meeris bietet ) nur nicht her Wink
Aber ich finde es toll, wenn ganz viele Fellknäuel rumlaufen Smile)

Jingle
Einstreupaketschlepper

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 11.10.10
Ort : Hamburg
Haustiere : 2 Meeris, 1 Hund

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Schnuffl's Box am Di 12 Okt 2010 - 16:38

Wie groß ist denn dein Eigenbau?
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Sohi am Di 12 Okt 2010 - 22:31

Hallo Jingle, schön dass Du zu uns gefunden hast. Ich hoffe, Du fühlst dich hier wohl 43

Und ich finde es gut, dass du sagst lieber nur 2 Schweinchen und die haben dann genug Platz. Klar sind größere Gruppen immer besser für das Sozialgefüge, aber was noch schlimmer wäre, viele Schweinchen auf wenig Platz. Dann doch lieber so Wink
avatar
Sohi
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 574
Anmeldedatum : 01.07.10
Alter : 52
Ort : Niedersachsen
Haustiere : Meerschweinchen und 3 Hunde

http://www.sohania.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Susi am Mi 13 Okt 2010 - 5:31

ich bin da bissi anders, ich finde eben auch zwei Schweinchen haben eine vernünftige Rennstrecke verdient - und da hätte denn bei entsprechendem Platz automatisch auch ein drittes Schweinchen platz.

ich hatte ja schon öfter Nottiere vorrübergehend in kleinen Käfigen und finde eben, dass die sich auf wenig Platz eben so gar nicht ausleben können. unter 150x80cm würde ich eben nicht mal nachdenken, Meerschweine zu halten, sie sollten eben schon die Möglichkeit haben richtig zu laufen.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Sohi am Mi 13 Okt 2010 - 10:32

Naja über die Rennstrecke brauchen wir ja nicht zu diskutieren, dass sehe ich auch so und richte meine Etagen auch immer so ein. Nur finde ich persönlich, dass ein zusätzliches Schweinchen nun den Braten nicht fett macht und keine wesentliche Verbesserung dar stellen würde. Ab 5 bin ich damit einverstanden, dass dieses eine schöne Gruppenstärke schonmal ist und nicht mit einer 2er Gruppe zu vergleichen wäre. Very Happy 1 Haremswächter mit 4 Weibchen ist schon ideal, aber halt nicht für jeden machbar.
avatar
Sohi
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 574
Anmeldedatum : 01.07.10
Alter : 52
Ort : Niedersachsen
Haustiere : Meerschweinchen und 3 Hunde

http://www.sohania.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Gast am Mi 13 Okt 2010 - 11:05

Also ich mache keine Heuhaufen, meine Meerlis sind ohnehin recht wählerisch und verschwenderisch mit ihrem Heu, so ein Heuhaufen da setzen sich die ersten beiden mitten rein und die anderen wollen es dann nicht mehr fressen.

Sie haben bei mir einen Heuzylinder in der obersten Etage und eine Heurolle in der 2.Etage, da können sie also nicht reinhüpfen und reinbieseln, da zupfen sie sich ihr Heu so raus. Leider zupfen sie auch viel Heu raus, dass sie dann ohnehin liegen lassen, weiß auch nicht wie das immer geht, aber kaum ist der Käfig gemistet und die Heustellen aufgefüllt, schon nach 2 Tagen ist wieder fast die ganze Etage mit Heu ausgelegt.

Heuhaufen hatte ich mal probiert, einfach in jede Etage einen, aber die wurden sofort niedergetreten und gelegt und dann nicht mehr gefressen, da bin ich mit dem Heunachschub gar nicht mehr nachgekommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Judith am Mi 13 Okt 2010 - 13:34

Simpat schrieb:Leider zupfen sie auch viel Heu raus, dass sie dann ohnehin liegen lassen... schon nach 2 Tagen ist wieder fast die ganze Etage mit Heu ausgelegt... Heuhaufen... wurden sofort niedergetreten und gelegt

Es ist für sie die reinste Wonne, sich im Heu zu suhlen. Und ich gönne es ihnen. Wenn die große Heuraufe aufgefüllt wird, hüpfen sofort 2 hoch (von jeder Seite eins), die anderen fressen von unten oder seitlich oben von der Etage aus. Auch mit Heu ausgestopfte Kuschelrollen sind beliebt. Oder wenn eine Hängematte nicht angenommen wird, muss man nur Heu drauflegen. Nichts ist so schön wie im Liegen zu mümmeln....



avatar
Judith
Wasserholer

Beiträge : 528
Anmeldedatum : 18.01.10
Ort : 74889 Sinsheim
Haustiere : Meerschweinchen

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Gast am Mi 13 Okt 2010 - 14:33

Ich verwende halt das teure Bioheu nicht gerne als Einstreu. Außerdem finde ich, dass man das riecht, wenn sie immer ins Heu bieseln, mein Einstreu bindet den Geruch viel besser.

Frische Kuschelröhren gibt es bei mir auch immer mit Heufüllung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von derdickesams am Mi 13 Okt 2010 - 14:39

Jingle: diese Rundraufe möchte ich gerne mal sehen. kannste mal ein Foto einstellen? kann ich mir irgendwie gar net vorstellen, klingt aber lustig!
avatar
derdickesams
Wasserholer

Widder Beiträge : 433
Anmeldedatum : 20.07.09
Alter : 42
Ort : Wennigsen/Niedersachsen
Haustiere : 6 schweine, 2 Mümmler

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Susi am Mi 13 Okt 2010 - 15:18

Sohi schrieb:Naja über die Rennstrecke brauchen wir ja nicht zu diskutieren, dass sehe ich auch so und richte meine Etagen auch immer so ein. Nur finde ich persönlich, dass ein zusätzliches Schweinchen nun den Braten nicht fett macht und keine wesentliche Verbesserung dar stellen würde. Ab 5 bin ich damit einverstanden, dass dieses eine schöne Gruppenstärke schonmal ist und nicht mit einer 2er Gruppe zu vergleichen wäre. Very Happy 1 Haremswächter mit 4 Weibchen ist schon ideal, aber halt nicht für jeden machbar.

Meine Erfahrung ist eben, dass schon Schweinchen Nummer 3 einen großen unterschied macht, Nummer 4 ist dann noch mal eine Spürbare Verbesserung, und ab da steigt das einzelne Wohnbefinden nicht mehr so stark - ab etwa 8-12 ja nach Fähigkeiten des Kastraten nimmt das Wohlbefinden mit jedem Schweinchen mehr dann eher ab. zu viel Kontakt gefällt ihnen auch nicht.

was mir vor allem aufgefallen ist: egal ob es nun zwei Weibchen oder ein Weibchen mit Kastrat waren in der Zweiergruppe sind es diese Schweine, die sich am allerschwersten tun, sich in eine Gruppe einzufügen. Böcke sind da eine Sonderform, Bock-VGs untereinander sind ja immer speziell, und wenn die Jungs zu Mädels dürfen finden sie es sowieso einfach nur toll, aber vor allem Weibchen aus Zweiergruppen sind oft ganz ganz Schwierig zu vergesellschaften.

Wir hatten hier schon 10 Weibchen aus 7 verschiedenen Zweiergruppen, und nur ein Pärchen ging gut zu vergesellschaften - und die waren noch nicht mal ganz ein halbes Jahr alt. Aber ALLE Weibchen die länger als ein Jahr in einer Zweierkombi gelebt hatten, waren ausgesprochen schwierig, hochgradig Zickig, gerade zu aggressiv. Sie hatten alle massive Probleme sich unterzuordnen, 8 der Weibchen haben mehrere Anläufe gebraucht, zwei konnten nur mit extra dominantem Kastraten leben und eine davon hat erst Monate später andere Weibchen akzeptiert- und da auch nur die ganz lieben zurückhaltenden. Die andere wird ewig nur mit super dominantem Kastraten leben können.

bei Zweiergruppen gibt es eben in der Rangordnung der Weibchen nur den Oberboss und den stellvertrenden Boss. Dass Weibchen die in diese rolle als Chef gedrängt werden, weil es niemand anderen gibt, oft ziemlich zickig sind ist ja bekannt, aber die tun sich eben bei jeder VG irre schwer, sich vergesellschaften zu lassen. Sie haben einfach nicht recht gelernt, sich unterzuordnen, und ihr gesamtes Weltbild gerät aus den fugen, wenn da andere Schweinchen sind, die in der Rangordnung über ihnen stehen.

wirklich 8 von 10 Weibchen haben sich hier schon nach kurzer zeit in der VG vor allem mit den ranghohen Weibchen und/oder mit dem Kastraten richtig ernsthaft gebissen und sind als Fellkugel durch die Gegend geflogen. das war nicht nur bissi drohen oder man in die Richtung hacken, sondern jedes Mal ernster Kampf.

sobald in einer Gruppe drei Schweinchen leben gibt es eben die Chefposition, das Mittelfeld und die Niedrigste Position. offenbar ist es wichtig, dass die Schweinchen alle drei Möglichkeiten kennen und wissen wie man sich da verhält.

Ein weiterer Punkt wäre die Langeweile. Wenn von zwei Schweinchen eines unternehmungslustig ist und eines schlafen will, ist das einfach blöd. für beide unbefriedigend.

und die fehlende Sicherheit durch eine Gruppe - in größeren Gruppen halten ja oft ein paar Schweinchen richtiggehend "Wache" wenn die anderen Schlafen oder fressen, sie halten eben etwas mehr die Augen offen. bei zwei Schweinchen geht das nicht, da müsste ja immer einer wach sein wenn der andere Schläft. Das haut erst ab 4 Stück so richtig hin.

und nachdem der Platzbedarf ja jetzt von einem vernünftigen grundlegenden Gehege für 2 zu einem netten Gehege für 3-4 nicht soooo viel höher ist, finde ich kann man da dann auch gleich 3 oder 4 halten.


-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Schnuffl's Box am Mi 13 Okt 2010 - 15:41

Ich muss mich da Susi vollkommen anschließen - meine Erfahrungen decken sich mit ihren und ich musste schon so manches Notschweinmädel gründlich nachsozialisieren bevor ich sie vermitteln konnte. Ophelia z.B. fiehl den armen Max regelrecht an und das obwohl sie ein Minischwein von gerade mal 600g ist und Max gute 1100g wiegt Wink
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Schnuffl's Box am Mi 13 Okt 2010 - 15:52

@Simpat: Das Bioheu aus der Oberpfalz von Hansemann's Team kostet nicht wesentlich mehr als "normales" Heu. Und qualitativ ist es toll - ich habs derzeit und kann nicht meckern Smile
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Sohi am Mi 13 Okt 2010 - 17:13

@Simpat

Das mit dem Geruch kann ich bestätigen, ich nehme das Heu nach 2 Tagen dann einfach ab. Das kann man gut, da es dann plattgetreten ist. die Kosten sind aber unwesentlich höher, da man weniger Einstreu braucht - relativiert sich das wieder. Der Spielspass ist mir das wert. Allerdings gibt es auch nur im Winter. Im Sommer habe ich mittlerweile große Heuraufen im Aussengehege, weil ich da schlechte Erfahrungen gemacht habe und auch die Gefahr besteht, dass das Heu anfängt zu schimmeln.


@Susi

Das konnte ich so bei mir noch nicht beobachten, da ich andere Gruppenkonstellationen habe.
Aber finde das intressant und es klingt absolut logisch. Ich habe ja die Große Gruppe mit 1 Haremswächter + 11Weibchen + dann kommenden weiblichen Nachwuchs. Und daneben die Boygang mit jetzt 4 unkastrieten Böckchen + dann den kommenden männlichen Nachwuchs. Ansonsten sitzen die Böckchen ja bei mir in der Verpaarung bis zur Geburt der Babys. Aber was ich zugeben muss, im Winter ist es bei uns natürlich enger als im Sommer. Die große Gruppe lebt auf 5 Etagen ca 190cm x 80cm und die Boygruppe auf 2 Etagen 120cm + 100 cm. Aber da ja alle meine Tiere in größeren Gruppen leben, habe ich auch selten Zickereien und Verletzungen habe ich bisher nie gehabt. Das läuft eigendlich ziemlich gut, auch bei den Männern. Die haben allerdings kein einfaches Gehege nur, sondern sehr sehr viele Untersände, Röhren, Zwischentagen und Versteckmöglichkeiten, dass brauchen die Herren, sonst gibts Kloppe
Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
Sohi
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 574
Anmeldedatum : 01.07.10
Alter : 52
Ort : Niedersachsen
Haustiere : Meerschweinchen und 3 Hunde

http://www.sohania.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Judith am Mi 13 Okt 2010 - 17:18

Ist das dieses hier: Heu, Ballen ca. 13 kg (€ ca. 1,30/kg) 16,90 EUR (aus Naturschutzwiesen)?
Könnten wir auch mal testen, das Stroh bestelle ich eh immer dort.



avatar
Judith
Wasserholer

Beiträge : 528
Anmeldedatum : 18.01.10
Ort : 74889 Sinsheim
Haustiere : Meerschweinchen

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Schnuffl's Box am Mi 13 Okt 2010 - 18:16

Nein, das hier:

Bio-Heu aus der Oberpfalz

Sehr würzig riechendes, feines Heu
1. Schnitt, Ernte 2010

Die Ballen wiegen ca. zwischen 8 bis 10 kg, die meisten liegen eher beim höheren Gewicht.

(ca. € 1,09/kg)

Produkt-ID: 315181

10,90 EUR

avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Judith am Mi 13 Okt 2010 - 19:42

Ach, das ist auf der 2. Seite... hätte ich doch glatt übersehen Wink Danke!
avatar
Judith
Wasserholer

Beiträge : 528
Anmeldedatum : 18.01.10
Ort : 74889 Sinsheim
Haustiere : Meerschweinchen

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Susi am Mi 13 Okt 2010 - 20:36

Ich hatte früher auch angenommen, Zweiergruppen wären schon ok, aber durch die Vielzahl von schwer sozial gestörten Weibchen bin ich echt davon abgekommen. So schwierig sind nicht mal Einzelschweinchen.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Haufen statt Raufen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten