handelsübliches trockenfutter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Panya am Di 5 Okt 2010 - 8:05

meine mama hat es gut gemeint und mir ein 1 kg paket meeriefutter mitgebracht.
ich hab mal reingeschaut. ich sehe mais, gerste, hafer, weizen, grüne pellets und recht wenig buntes zeugs.
meint ihr, in sehr geringer dosis kann ich das geben?
ich denke gerade an emily, die ja ein bissl mehr gewicht vertragen könnte... und maispflanzen werden ja auch ganz verfüttert...
genauso ist auch in ovator oder in manchen leckerlis getreide drin.
ich fänd es halt schade, das futter wegzuwerfen. war ja lieb gemeint von meiner mama...

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Susi am Di 5 Okt 2010 - 8:19

ich würde sagen ein esslöffel für zwei nasen am Tag, und dabei gerade die ersten tage aufpassen, dass keine Blähungen kommen.

kennen sie getreide in irgendeiner form? sonst noch weniger anfüttern, ich würde im streu großräumig verteilen, damit sich nicht einer alles reinschlonzt.

Deine sind ja sowieso recht dünn.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Panya am Di 5 Okt 2010 - 8:36

Susi schrieb:Deine sind ja sowieso recht dünn.

ach komm, so schlimm nun auch wieder nicht...

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Susi am Di 5 Okt 2010 - 8:42

Also ich finde schon. Und ich glaube schon, dass ich mittlerweile ein Auge dafür habe. Es sind einfach ziemlich viele kleine zarte Schweinchen bei dir dabei, und so ein wirklich dickes 1100gweibchen hab ich gar keines gesehen.

bei uns wiegen fast alle Mädels über 2 jahren mindestens 900g, eher 1kilo, nur wenige Ausnahmen liegen drunter (Tundra, die schon immer zu klein war, Mini maus, deren mutter ein schilddrüsenschweinchen ist und die wahrscheinlich da auch eine neigung hat, aber wenigstens um die 800 schwankt, Mimi, die mit ihren 8 Jahren sowieso nicht mehr gut beieinander ist).

aber die meisten anderen, auch wenn sie schon paar jahre älter sind oder aus nicht so toller haltung, wiegen deutlich mehr...


-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Panya am Di 5 Okt 2010 - 8:48

Susi schrieb:und so ein wirklich dickes 1100gweibchen hab ich gar keines gesehen
du hattest eins in der hand. praline wiegt immer zwischen 1000 und 1100 gramm.
ollie genauso, eher mehr.

die anderen liegen alle zwischen 850 und 950. find ich jetzt nicht zu wenig.
klar sind sie klein. aber dünn find ich sie nicht. also weder dick noch dünn, sondern eher normal.

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Susi am Di 5 Okt 2010 - 8:52

1000g sind ja für ein erwachsenes Schwein gerade mal normal, auch 1050 sind völlig ok. aber so viele nur um die 900g finde ich jetzt schon bissi dünn und klein, sind ja doch auch alle schon erwachsen.

ich weiß nicht ob eine andere Ernährung was ändern würde, aber nen versuch würde ich wohl mal planen, eben wenn es jobmäßig mal gut aussieht so 150g gemüse am tag, viel Wurzelgemüse, und dann mal 3 Monate durchziehen und engmaschig wiegen. Bei meinen hat das auch sehr geholfen, ich hatte ja auch phasenweise viele dünne drin, aber dieses viele futter hat geholfen.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von verena1981 am Mi 6 Okt 2010 - 19:03

ich füttere gerade mit einem löffel trockenfutter pro EB zu.da meine auch recht dünn waren.aber mittlerweile haben alle super zugenommen.vorallem die kleine alice.

verena1981
Wasserholer

Waage Beiträge : 510
Anmeldedatum : 17.03.10
Alter : 35
Ort : Mühlhausen
Haustiere : 2 Katzen,6 Meerschweinchen und 2 Kanarienvogel

Nach oben Nach unten

Re: handelsübliches trockenfutter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten