Wir haben eine Zimmerpfütze!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 10:40

Auch Aquarium genannt.

54l, da war ein kleines Komplettset im Angebot, und weil sie das aus dem Angebot nicht da hatten haben wir dasselbe mit Eheim-Technik für 33 Euro ergattert.

Bisher sieht es so aus:


Bepflanzt mit zwei Bücheln Wasserpest, Micranthernum, Lilaeopsis Novaezelandiae und Cryptocoryne wendtii. Was könnten/ solllten wir da noch mit rein pflanzen?

Als Besatz sind Platys und Panzerwelse oder Amanogarnelen geplant, sind uns da noch nicht ganz sicher.

Gary hatte früher schon mal so richtig große Aquarien, aber da fehlt zur Zeit einfach der platz. Aber als netter Wiedereinstieg...

die Katzen sind recht angetan und gucken schon immer wieder ins leere Becken, auch wenne s noch einlaufen muss, die Oberflächenbewegung finden sie schon toll.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 11:54

Hättet ihr doch was gesagt. Ich habe hier noch ein 60l Becken stehen und weiß nicht ob ich es mitnehmen soll oder nicht.

Schön ist euer Becken. Smile Ich habe immer Zwerggarnelen gehalten wie Fire Red und Crystal Red. Da kann man bei dem Becken ruhig bis zu 100 Nelen reintun (bevor man die sieht...) .

Wenn ihr noch Pflanzen braucht dann bring ich sie für euch mit ! Ich habe eine Wurzel die mit Java Moos bepflanzt ist und dann noch so einige, die einfach nie eingehen. Ich besitze nur noch 2 Garnelen, die werden nicht alt und seit dem kümmere ich mich ehrlich gesagt nicht mehr so darum. Der Filter tut jedoch eine gute Arbeit !

Wenn ihr Welse kaufen möchtest, macht sich Sand als Boden am besten. Denn Welse besitzen ganz feine Tastsinne am Maul. So habe ich es jedenfalls mal gehört in einem Fischforum und habe selbst Sand im Becken. Meine ganzen Aqua Untensilien bring ich euch mit, kaufen braucht ihr außer euere neuen Bewohner dann nichts mehr. Smile



Und die Wurzel im 1. Fischbesatz vor 4 Jahren:



Zuletzt von Wolf-Bold am Sa 1 Jan 2011 - 12:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 12:01

Danke Jenny, aber wir wollten was eigenes das eben noch gar nicht eingefahren ist, sondern ganz von grund weg aufbauen. Wir haben etwas groberen Sand als Bodengrund, der sollte mit Welsen ganz gut gehen.

ich hoffe ja, dass die Pflanzen dann gut wuchern, wir haben lauter schnell wachsenede sachen gekauft die normal gut anwachsen sollten und groß werden.

Zwerggarnelen sind mit eigentlich zu klein, da brauch ich kurzsichtige Nudel ja ne Brille um sie überhaupt zu erkennen...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 12:10

Also es ist wirklich eigenartig, aber ich habe mir am Anfang auch super Pflanzen geholt und das Becken hatte ca. 3 Wochen Einlaufzeit gehabt. Damals wollte ich unbedingt die Blue Pearls Garnelen haben. Doch sie und die Pflanzen sind alle verkümmert. Dann hatte ich diesen Elite Innenfilter, der gehörte zum Becken. Der ist furchtbar. Die Fische verenden dort, weil sie stecken beleiben. Mein Java Moos ist immer braun und schlammig geworden.

Dann bin ich letztes Jahr hier hergezogen, Das Becken steht nur im Flur. Also so viel Licht bekommt es eigentlich gar nicht. Jetzt wächst und gedeiht alles. Das Moos wächst überall wie Ranken aus Dornröschen. Auch den anderen pflanzen gehts super, sie bekommen Triebe ohne Ende.

Wir können ja das auch so machen, das ich einen Teil meines Wassers in euren becken gebe. Meine Wasserwerte sind richtig gut und es hat sich eine richtige ökonomische Welt gebildet. Je größer ein Becken, desto weniger muss man sich drum kümmern.

Es gibt ja nicht nur zwerggarnelen. Die Fächergarnelen sind putzig und mit ihren Armen die feine Haare besitzen, fangen sie die Algen und Essensreste die im Wasser vorhanden sind. Da braucht ihr euch nur 2 oder 4 zu kaufen. Ich hatte mal diese Pangio kuhlii in deutsch: "Dornenauge" die wie Schlangen aussehen. Wunderschöne Tiere, die sich im Boden und an dunklen Orten aufhalten. Da sie jedoch sehr ruhig sind brauchen sie auch ruhige Fische.

Welche ich ebenfalls toll fand, bei meinen Eltern, die Fadenfische... Die gibt es in groß und klein und bei einer Art da schimmern die Männchen in Regenbogenfarben. Das macht das Aquarium richtig interessant und atraktiv. Ein richtiger Hingucker !

Oh und hier ist die Fächergarnele, mei Weibchen damals:



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 12:22

Wir haben hier relativ hartes Wasser, da gedeihen die Platys sicher sehr gut. Dornaugen finde ich ziemlich scheußlich...

Fadenfische werden zu groß für das kleine Becken, die würden sich da bloß zoffen. die haben bei mir in der Arbeit ein Becken mit Fadenfischen, die Permanent den dritten Weltkrieg aufführen...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 12:29

Ja Platys hatte ich ebenfalls. Und zwar feuerrote. Es gibt aber noch korallenrot, die sind dann wirklich knallrot... . Es dauerte nicht lang und ich sah das 1. Jungtier. Es wurden dann immer mehr. Rolling Eyes Konnte sie dann richtig gut verkaufen. Dann bekamen sie jedoch eine eigenartige Krankheit. Die befiel nur die Platys und rottete diese alle aus. Danach startete ich den 2. Versuch mit Zwerggarnelen.

Platys sind auch richtig tolle Fische. Die fühlen sich überall wohl, nur friedliche Fische sind diese jedoch nicht. Irgendwann aber da kauf ich mir ein großes Becken und hole mir die Flösselaale ins Haus. Die sehen aus wie die Drachen aus China. Die durch die Gegend fliegen, wie Schlangen.

Übrigens.. Mein Lieblings Platy Männchen war zweifarbig. Vorne Orange/gelb und hinten rot.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 14:07

wir wollen lieber nur Männer, und dafür keinen Nachwuchs. Die Farben neigen ja dazu mit der Zeit zu verblassen und dann will sie auch keiner mehr...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 14:16

Ja das ist auch wirklich besser so. Platys gehören zu den Kaninchen unter den Fischen. Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 14:43

Ja, nur Guppys sind schlimmer...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 14:46

Die haben sich bei uns nie wirklich vermehrt, die sind eher eingegangen. Aber das becken meiner Eltern ist eh "verflucht". Bis auf die Welse wurde da kein Fisch alt. Okay meine Eltern haben sich natürlich Skalare und andere Fische gekauft die für ihr 60l Becken immer viel zu klein gewesen sind. Aber meine Eltern leben was Tierhaltung angeht immer noch im 18. Jahrhundert. Wenn ich denen sage, die Fische sind zu groß fürs Becken dann zeigen sie mir nur den Vogel. Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 1 Jan 2011 - 16:39

naja, bei so einer Haltung braucht es einen ja auch nicht wundern - vor allem weil man da dann ja auch komplette Überbevölkerung hat und entsprechend schlechte wasserwerte.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 17:27

Jedenfalls finde ich Aquarien total beruhigend. Und wenn man einen richtig guten Filter hat dann braucht man das Becken nicht so oft reinigen. Durch die Bakterien geht die Arbeit von selbst. Und es gibt die Platys in so vielen verschiedenen Farben. Bin schon gespannt welche ihr euch aussucht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 18:40

Ich würde noch Vallisnerien pflanzen, dass sind so schlanke Gröser, die sehen in Gruppen ganz toll aus und da stehen die Fische gerne dazwischen. Nur Männchen würde ich nicht machen, die haben dann auch Stress, nehmt lieber noch ein paar Fadenfische oder Barsche mit rein, die fressen dann die meisten Jungen.

Ein Aquarium ist immer eine schöne Sache, so ein Stück Natur mitten im Zimmer.


Zuletzt von Simpat am Sa 15 Jan 2011 - 16:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 1 Jan 2011 - 18:43

Ich weiß nicht ob es gut wäre Barsche mit anderen Fischarten in einem so kleinen becken, wie 54l zu setzen. Die Barsche gehen nämlich nicht nur die Jungtiere an. Das sind sogar Fleischfresser, wenn ich mich nicht täusche.

Aber wie gesagt Susi, ihr könnt paar von meinen Pflanzen mit dazu haben. Ich denke das ich mein Aqua nochmal aufpolieren werde. Eigentlich wollte ich es meinen Eltern geben, aber das nimmt so gut wie keinen Platz weg, von daher. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Mo 3 Jan 2011 - 10:52

Ich bin ja ganz begeistert, die Wasserpest wächst schon richtig gut! die ersten paar Stängen hängen schon über die Wasseroberfläche, die kann man bald abschneiden und daneben noch einpflanzen. Das macht total viel Spaß. Und die Katzen finden es toll, wir haben ein Handtuch davon gelegt damit man sich gleich abtrocknen kann wenn man rein langen muss, und da liegt Bennie stundenlang (also wenn sie Lissy verjagt hat) und genießt die warme Schweibe und die Vibrationen vom Filter. Total süß!


-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Mo 3 Jan 2011 - 11:52

Ja die Wasserpest habe ich früher auch mal gehabt. Smile Leider kenne ich mich nicht mit den Pflanzennamen aus, sonst würde ich euch eine Liste geben was ich für welche besitze.

Hier habe ich ein Foto geschossen gerade eben. Wie ihr seht hab ich genug Senker:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 15 Jan 2011 - 14:52

Morgen ist eine Fischbörse in Erlangen - jetzt läuft es schon drei Wochen ein, Nitrit oder Nitrat ist nicht nachweisbar, dann können wir wohl die ersten wenigen Fischis mitnehmen, wahrscheinlich Guppys... und ein paar Adressen von Welszüchtern sammeln.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 15 Jan 2011 - 16:54

Guppys vermehren sich aber genauso schnell wenn nicht noch schneller als Platys. Wenn ihr nur Männchen nehmt, haben die Tiere Dauerstress, dass würde ich nicht machen, man sollte bei lebendgebärenden Zahnkarpfen 2-3 Weibchen für ein Männchen rechnen. Wenn ihr hartes Wasser habt, dann würde ich noch ein paar Black Mollys dazunehmen, die lieben hartes Wasser und ich fand den Nachwuchs von Black Mollys immer besonders süß. Ich habe früher meinen Nachwuchs im Zoogeschäft gegen Fischfutter eingetauscht, vorallem den Welsnachwuchs. Ein einziges Paar Zwergbarsche oder Zwergfadenfische, könnte zumindestens einen Teil des Nachwuchses vertilgen, allerdings weiß ich bei Zwergfadenfischen nicht mehr ob die weiches oder hartes Wasser mögen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 15 Jan 2011 - 19:16

Ja würde auch mal nachfragen in diversen Tiergeschäften ob man dort die Jungtiere abgeben kann. Oh ja Blackmollys sind wunderbare Tiere. Vielleicht hol ich mir ja wieder welche dazu. Mein Aqua nehm ich doch mit und wisst ihr was? Gestern habe ich 3 Garnelen gesehen. Rolling Eyes Habe ihnen ein kleines Stück Salatblatt reingetan (ja auch Garnelen brauchen ab und zu Frischfutter und stehen auf getrocknete Haselnussblätter) und es war in 3 Tagen weg.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gary am Sa 15 Jan 2011 - 19:36

ja wir gehn morgen auf ne fisch börse und hohlen uns nur jungs lol"dann brauchen wir keien heizstab mehr "

-----------------------------------------------------
LG Gary

avatar
Gary
Technischer Admin
Technischer Admin

Zwilling Beiträge : 1698
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 42
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweine, Katzen, Hund

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 15 Jan 2011 - 19:47

Ne, Guppyjungs ohne Weibchen soll in aller Regel sehr gut gehen. nur wenn zu wenig Weibchen dabei sind gibt es Zoff, ganz ohne Mädels soll es aber gut klappen. Hab mich schon informiert, keine Sorge!

Mollys werden für 54l zu groß, das wäre überbesetzt, sie hätten zu wenig Platz zum Schwimmen und das Wasser würde schnell verdrecken.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am Sa 15 Jan 2011 - 20:11

Hast recht, an die Größe habe ich jetzt gar nicht gedacht. Kann schon sein, dass die Guppy-Männchen weniger triebgesteuert oder aggressive sind, Guppys hatte ich eigentlich nie nur ganz am Anfang mal kurz, aber ich hatte immer andere Fische mit drin, die denen die Flossen abgefressen haben, daher habe ich dann keine Guppys mehr angeschafft, obwohl die Männchen ja herrlich bunt sind, meine Favoriten waren immer die türkisfarbenen. Hatte auch mal einen der war nahezu lilafarben, lila ist auch eine geile Farbe bei Fischen finde ich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am Sa 15 Jan 2011 - 21:29

das tolle ist halt, dass es so viele verschiedene farben gibt, da kann man eben rote grüne gelbe blaue orangene türkise, lila, schwarz und tiefrot zusammen halten und es ist immer noch ein schwarm gemeinsam. Das klappt eben bei den meisten anderen Arten nicht, oder es gibt weit weniger farben. Platys haben meistens rot-orange als Grundfarbe und sind da weniger interessant.

Das was bei Guppys zu stress führt ist eben, wenn die dauernd wenigen weibchen hinterher schwimmen, aber wenn gar keine Weibchen da sind ist ihnen das egal und sie sind ruhiger.

Und sie sind eben von den Wasserwerten her ideal - nur Barben oder Bärblinge dürfen eben nicht dazu, weil das flossenzupfer sind, aber in der Pfütze kommen eh nur noch ein paar Welse dazu, da gibt es keine Probleme. Salmler würden mir zwar gefallen, aber gleich beim ersten Aqua rumpanschen um pH und Härte zu regulieren muss nun auch nicht sein.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gast am So 16 Jan 2011 - 7:40

Unterschätz die Platys nicht, da gibt es inzwischen sehr schöne Farbvarianten z.B. der Haweiplaty, mir haben auch immer die mit den schwarzen Flossen gut gefallen, Siehe hier:

http://www.familie-hauffe.de/atlex/zucht.asp?lng=l#X

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Susi am So 16 Jan 2011 - 10:41

Wir waren jetzt heute auf der Fischbörse und haben 5 Pandapanzerwelse und 5blaue Guppymänner dabei - wenn sie richtig drin sind versuche ich mich an Fotos, im Moment hängen noch die Tüten drinnen.

Nur erst mal finden die fischbörse, gut versteckt haben sie die schon!

Dafür gar nicht teuer, die haben weniger als die Hälfte gekostet von dem, was man im Zoohandel so zahlt..

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Wir haben eine Zimmerpfütze!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten