Trockenfutter für Kaninchen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Tamiii am Fr 7 Aug 2009 - 9:40

In vielen Zoofachläden oder Onlineshops werden immer mehr verschidene Trockenfuttersorten angeboten.
Auf Dauer führt jedoch Trockenfutter zu Übergewicht, Leberverfettung, Darmproblemen, verminderter Heuaufnahme und somit auch zu Zahnproblemen. Nicht selten verursacht Trockenfutter auch Magenüberladungen oder Verstopfungen.

In den meisten Trockenfuttersorten findet man diese Bestandteile:


* Pellets aus Heu, Kräutern
* Pellets aus Heu, Kräutern mit Zusatzstoffen wie Getreide, Melasse etc.
* Getreide/Mais in Form von Körnern, Flocken, Flakes und Pellets
* Obst, Hülsenfrüchte und Gemüse getrocknet, aufgepoppt oder gepresst
* Melasse/Zucker/Honig
* Nüsse/Kerne
* Pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse
* Milch, Eier; tierisches Eiweiß
* div. Zusatzstoffe die nicht näher definiert sind sowie Konservierungsstoffe und Vitamine und Mineralien
* Kräuter wie Luzerne und Petersilie



Der natürlichen Ernährung eines Kaninchen entspricht das nicht. Da Trockenfutter auch immer sehr klein ist, werden die Zähne nicht abgenutzt.

Kleine bis mittelgroße Kaninchen die normal gehalten werden und nicht für die Züchtung gehalten werden benötigen kein Trockenfutter.
Wer umbedingt ein Trockenfutter füttern möchte sollte es dies dann sorgfälltig auswählen.

Folgende Bestandteile dürfen im Trockenfutter enthalten sein:


* Reine Kräuter- oder Heupellets, kaltgepresst und ohne Zusatzstoffe wie Melasse, Zucker, Öle oder Fett etc. in geringen Mengen.
* Getrocknetes Gemüse.
* Getrocknete Kräuter, Blätter und Blüten.
* Getreideflocken aus Dinkel, Hafer oder Gerste in geringen Mengen.
* Sonnenblumenkerne, Nüsse (geringer Anteil).



Am besten ist es jedoch man verzichtet ganz auf Trockenfutter, Kaninchen brauchen kein Trockenfutter, auch wenn man es vielleicht nur gut meint, Trockefutter führt auf Dauer zu Schäden und kann auch tödlich enden.

Eine gesunde ausgewogene und natürliche Kaninchen Ernährung ist wichtig.
hauptsächlich sollte Heu gefüttert werden, dies sollte täglich in großen Mengen zur Verfügung stehen, im Sommer kann auch frisches Gras in großen Mengen angeboten werden, frisches Gemüse kann auch täglich gegeben werden und mindestens einmal pro Woche frische Zweige. Obst sollte nicht jeden Tag verfüttert werden.


Zuletzt von Tamiii am Mi 19 Aug 2009 - 14:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Kaktus am Fr 7 Aug 2009 - 11:58

Kleine Ergänzung:
Als Zufütterung bei größeren Rassen im Winter, Päppeln etc. eignen sich generell Sämereien, also nicht nur Nüsse und Sonnenblumenkerne. Eben auch Wildsaat, Grassamen, Getreidekörner etc.

Auch hier einfach der Vollständigkeits halber: http://meerschweinchen.forumsfree.de/alle-anderen-nager-f13/kaufliches-trockenfutter-welches-ist-in-ordnung-t100.htm


Ein Kaninchen sollte immer Heu und wasser zur Verfügung haben und so oft wie möglich Grünfutter bekommen, idealerweise ad libitum oder zumindest mehrmals täglich. Eine gesunde Ergänzung bietet Gemüse und ein wenig Obst.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Kaktus am Fr 7 Aug 2009 - 12:04

Hier als Tipp eine sehr gut recherchierte Homepage zum Thema Kaninchenernährung. An der Stelle kann man auch sehr gut sehen, wieso Trockenfutter ungeeignet ist (schaut mal bei den Versuchen rein):

http://www.kaninchenweise.de/

Stöbern lohnt sich auf jeden Fall! Immer wieder gib es was Neues an Infis zu bestaunen!


Zuletzt von Kaktus am Di 5 Jan 2010 - 11:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Susi am Fr 7 Aug 2009 - 18:05

Wobei allerdings feinsämereien und Grassamen wegend er gar so geringen größe von kaninchen und Meerschweinchen kaum angenommen werden, die sind dann doch eher was für mäuse - das ist ja eher nur Staub als Körner und scheint auch eher staubig zu schmecken und schwer zu fressen zu sein.

Im Winter würde ich da eher auf richtiges Getreide zurück greifen, einfach weil es besser zu fressen ist.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Tamiii am Fr 7 Aug 2009 - 18:35

Getreide geht dann aber wohl eher bei Meeris obwohl ich auch da eher auf getreide verzichten würde.
Getreide gehört aufjedenfall nicht in einen Kaninchenmagen und getreide bruachen sie auch im Winter nicht.
Lieber mehr kalorieenreiches Gemüse anbieten ( Steckrüben (Kalorienbombe!) Knollensellerie, Karotten, Pastinake, Wurzelpetersilie)
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Kaktus am Sa 8 Aug 2009 - 10:29

In manchen Monaten werden in der Natur auch Samen und Getreide von Kaninchen verspeist. Aber eben nur ab und zu. In erster Linie sind es Herbivore.

Ich gebe hier Getreide und Samen daher lediglich als nicht-tägliches Leckerchen (nur unverarbeitetes Getreide und Samen ohne Zusatzstoffe, ungemahlen etc.); aber als Päppelfutter bei untergewichtigen Tieren ist es durchaus legitim auch mehr zu verfüttern.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Trockenfutter für Kaninchen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten