DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2009 - 14:34

Hallo,

ich hab eine dringende Frage, eine Freundin von mir war heute mit ihrem Ninchen Bruce beim NotTA weil er Blähungen hat... dieser hat Antibiotika gegeben Shocked was m.M. nach überhaupt keinen sinn macht. Naja jetzt ist die Frage - was können wir tun. Sab Simplex hätt ich zwar da, aber ich fürchte das ist zu schwach. novalgin hätte ich auch da, aber ich hab keine Ahnung wie ich das dosieren soll. Und anderer TA kommt nicht in Frage weil kein anderer heute da ist als der eine eben.

Habt ihr Ideen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am So 20 Sep 2009 - 14:39

Antibiotikabei blähungen sind quatsch,d as istklar.

Sab Simplex ist gut, am besten alle stunde geben, eine Einmalgabe nützt da nichts, das ist zu wenig.


außerdem unbedingt zwingend Bene Bac, hast Du da was da? Wenn gar nichts erreichbar ist an Bene Bac: zerbröselte Köttel der eigenen gesunden Stallgenossen mit naturjoghurt (ideal probiotischem) mischen und eingeben, als schwacher ersatz geht auch das - ist wichtig um die Darmflora die Dank AB noch mehr geschädigt ist zu regenerieren, zwei mal täglich eine erbsengroße Menge. Ggf. könntest Du auch bei mir Bene Bac holen.

Wegen novalgin mache ich mich mal schlau, kann aber nichts versprechen ob ich da was finde

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am So 20 Sep 2009 - 14:44

Hab gleich was gefunden!

novalgin ist Schmerzmittel und entkrampft hilft aber nicht gegen die Aufgasung, kann aber im moment die Schmerzen nehmen.

hier im Link auf Seite zwei steht die Dosierung
http://www.birgit-drescher.de/pdf/kaninchen_narkose.pdf

Also am besten unterstützend zu Sab Simplex und bene bac.

Frisst das Ninchen denn noch selbständig? wenn nein wäre ggf. päppeln angesagt, mit CriticalCare oder Rodicare, ca 10 ml oder mehr alle 2 stunden.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am So 20 Sep 2009 - 14:50

Also noch mal zusammengefasst für Ninchen:

am Anfang bis zu 2ml Sab Simplex, dazu ovalgin wie im Link angegeben, zwei mal Täglich bene bac.
Danach alle 1-2 Stunden 0,3ml Sab Simplex mit gleicher Menge Wasser gemischt.

Bis die Blähungen weg sind kein Frischfutter und kein Trockenfutter, getrocknete Kräuter wie Kamille, Dill, Melisse oder Pfefferminze würden aber helfen und lindern.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2009 - 14:59

also er hat keinen Artgenossen weil er sich von klein auf nicht mit ihnen verstanden hätte. Meine Freundin musste das 2. Ninchen daher wieder abgeben, und ich weiß sicher, dass sie gerne ein 2. zu ihm gehabt hätte, daher funzt das mit den Kötteln nicht.
Sab Simplex sag ich ihr, Novalgin geb ich ihr mit! Bene Bac muss sie sich dann morgen besorgen da meins alle ist.

Danke dir schonmal!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am So 20 Sep 2009 - 15:02

wenn Bene bac nicht erreichbar ist, dann halt nur Naturjoghurt, Milchsäurebakterien sind da auch drin und besser wie gar nix ist das alle mal. gerade weil das Antibiotikum es sonst nur schlimmer macht.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Kaktus am So 20 Sep 2009 - 15:52

man man deine Freundin muss dringend zum anderen TA gehen, denn Blähungen sind lebengefährlich! Normal gibt der TA dem tier eine Spritze und weg sind die Gase und das Tier frisst wieder normal.

Was unterstützend hilft ist es möglichst viele unterschiedliche Kräuter anzubieten- sowohl frische als auch getrocknete!

Ansonsten aber bitte unbedingt sofort zum anderen TA!
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am So 20 Sep 2009 - 17:24

Hi

Sofort zu einem anderem TA.
Sab kann man geben, etwas entkrampfendes und schmerzmittel (kein Buscopan) Novalgin nur wenn es sehr stark fortgeschritten ist, ansonsten Metacam.

Es kann aber auch sein das es eine magenüberladung ist. Ich würde da mal röntgen lassen. Kommt meist von haarballen die den magen verstopfen oder von Futter (Trockkenfutter, Trockenobst/gemüse..)

Wie lebt das Kaninchen, hat es rund um die Uhr bewegung? Bei Blähungen oder ähnlichem sollte sich das Kaninchen viel Bewegen.

Allein halten ist Nicht gut, wie wurde die Zusammenführung bisher gemacht?
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2009 - 18:03

aaalso, Antibiotikum hat sie mitbekommen, kriegt er aber nicht, sie hat auch gesagt dass ihr das verrückt vor kam. Eine Spritze hat er bekommen, sie weiß nur nicht mit was (hat vergessen zu fragen) daher lassen wir das Novalgin erstmal sein und gucken obs besser wird.
Außerdem muss ihm am Dienstag ein Zahn gekürzt werden, der angeblich in die Backe rein wächst. Allerdings ist sie am überlegen, ob sie da mit ihm zu einem anderen TA geht, sie traut dem Braten nicht ganz.

Lässt man so einen Zahn besser knipsen oder raspeln?

Zusammenführung war von Anfang an nicht möglich, da er alle anderen ninchen attakiert. War schon als Baby in der Zoohandlung so, wo sie ihn gekauft haben, sie meinte er saß damals alleine in einer Ecke und kein anderes hat sich zu ihm hingetraut....
Vor 2 Jahren haben sie ihn dann mit einem Weibchen VG wollen, aber das ging gründlich daneben, sie hat aber zur VG alle Tips befolgt, die auf diebrain.de zu finden waren. Wie gesagt, er wollte schon immer alleine sein. Und ich glaub das inzwischen auch seit ich ihn kenne. Menschen gegenüber ist er lieb, andere Tiere (Ninchen, Meeries usw) attakiert er. Leider Sad dass Einzelhaft nicht gut ist, weiß ich auch, sie ebenfalls, aber mit ihm ist das nicht machbar...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am So 20 Sep 2009 - 18:16

Vorderzahn oder backenzahn?
Backenzähne schleift man in narkose ab, Vorderzähne auch aber meist ohne narkose
Vom abgnipsen rate ich ab da es zu spilttern und Brechen des Zahnes kommen kann.

Sie sollte das Kaninchen aber wenn es nicht besser wir röntgen lassen.

Wegen VG

Ist es ein männchen oder Weibchen? kastriert? und wie viel platz hat der/die kleine?
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2009 - 18:19

ok ich geb ihr das mal so weiter. Ich glaube es ist ein Backenzahn. Wobei ich immer sehr skeptisch mit angeblich zu langen Zähnen bin, ich glaub manchmal is das einfach auch ne Ausrede...

wegen VG: es ist ein Männchen, inzwischen kastriert. Platz hat er die ganze Wohnung (87qm) daran sollte es nicht liegen. Aber wie gesagt, er hat noch nie ein Tier leiden können Sad selbst nicht meine Meeries als sie während dem urlaub zu Besuch waren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Schnuffl's Box am So 20 Sep 2009 - 18:19

Bitte Zähne immer abschleifen lassen und das unter Narkose, da sonst Spätschäden an den Zahnwurzeln drohen und es zu einer Kaumuskelüberdehnung kommen kann.

Und noch was: Unbedingt SOFORT zu einem anderen TA - auch wenn das ne längere Fahrtstrecke ist! Viele TÄ helfen einem auch wenn sie keine offizielle Öffnungszeit haben und nehmen sich die Zeit. Einfach anrufen, oft wird ne Handynummer für Notfälle genannt. So was sollte man wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Außerdem sollte deine Freundin nochmal bei diesem NotTA anrufen und nachfragen, was gespritzt worden ist.
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 30
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am So 20 Sep 2009 - 18:21

Hat sie ein neutralisierten Boden gehabt und wurde er mit einem Weibchen Vgt?

Ich würde auch wie Schnuffels Box schon schrieb eine anderen TA aufsuchen, woher kommt die Besitzerin den?
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Schnuffl's Box am So 20 Sep 2009 - 18:27

Kaninchen VGs sind so weit mir bekannt so gut wie NIE reibungslos und oft sehr "bissig" und "wild" - ich würde da nicht zu schnell die Flinte ins Korn schmeißen. Bei Katzen brauchste z.B. öfters sogar bis zu einem Jahr bis sie sich wirklich grün sind. Außerdem kommts auch immer auf den Charakter der Tiere an (Notstationen kennen da ihre Pappenheimer meist sehr gut und können was "Passendes" empfehlen) und auch die Geschlechter sind sehr wichtig.
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 30
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am So 20 Sep 2009 - 18:30

Hab ganz vergessen zu fragen: was hat er den gemacht? Gejagt und gebissen? Ist nur Fell geflogen oder wurd es blutig?
Das es sehr lange dauert und Nie reibungslos ist stimmt meistens Smile ich habe meine Gruppe vor ca. 3 Monaten Vg und immer noch kommt es zu rangstreitigkeiten.
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am So 20 Sep 2009 - 18:47

wo is jetzt mein Beitrag hin, wah... also dem Ninchen geht es seit 1 std besser, hat wohl gewirkt. Sie hat noch Sab besorgt und gibt ihm das.

Wegen der VG: sie hatte ein Weibchen von ner Züchterin, die das nach 5 Wochen wieder zurück genommen hat. Es wurde alles wirklich richtig gemacht ( neutraler Boden usw usf) alle Tips befolgt. Bruce hat das Weibchen nur getrietzt, und das wochenlang, das saß nur noch in einer Ecke und hat sich nicht mehr bewegt, hat abgenommen usw. Bruce war in der Zeit wie ausgewechselt, als das Ninchen weg war, wurde er plötzlich wieder normal und hat sich wieder wohl gefühlt.

Ich bin sonst echt gegen Einzelhaltun, allerdings gibt es m.M. nach einige wenige Tiere bei denen eine VG nicht funzt. Ich hatte auch mal so ein Meerie, das hat partout keine Artgenossen akzeptiert. Es geht eben nicht immer, das hab ich inzwischen akzeptiert...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am So 20 Sep 2009 - 21:08

Wegen der VG: bei Kaninchen ist es oft einfach auch eine Frage der Sympathie. da kommt es vor, dass sich zwei wirklich absolut nicht leiden können. Mit einem charakterlich anderen Tier kann es dagegen klappen.

Ich würde schon anraten, Bruce noch einmal eine Chance zu geben, mit einem anderen Artgenossen, vielleicht ein etwas selbstbewussteres Mädel - und wenn es dann immer noch nichts wird auch aufgeben. Aber gerade Kaninchen verdienen eine zweite Chance, es wäre schade ihn alleine zu halten, nur weil er mit diesem einen speziellen mädel nciht zurecht kam.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Kaktus am Mo 21 Sep 2009 - 5:33

Wenn das Kaninchen gesund ist und genug Platz zur verfügung steht, dann passen die Tiere einfach nicht zusammen. Manchmal wird aber einfach ein bestimmtes Geschlecht bevorzugt. Das muss man ausprobieren...

Eine Ideallösung bei schwer verträglichen Tieren ist es generell, das Tier z.B. mit ins Tierheim (oder Züchter) zu nehmen und es sich dort seinen neuen Partner/Partnerin selber aussuchen zu lassen! Das wird von guten Tierheimen unterstützt. Unsere bieten das hier an.
So sucht das Kaninchen sich jemand Passendes aus und nicht der Mensch. Freie Partnerwahl also. Kann ich nur empfehlen.

Geht das schief sollte man jedoch doch über eine Einzelhaltung nachdenken, denn manchmal gibt es eben auch Kanincheneinzelgänger.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am Mo 21 Sep 2009 - 7:00

er hat sich ja als Baby schon nicht VG lassen. Damals hatten sie aus der Zoohandlung ja auch 2 ninchen geholt. Und das mit dem Weibchen der Züchterin war die 2. VG - also wie gesagt, es is ja nicht so, dass meine Freundin kein 2. gewollt hätte... aber er hat als Baby in der Zoohandlung schon alle weg gebissen, sich allein in ne Ecke gehockt, dann daheim das 2. Ninchen auch weggebissen. Dann haben sie ihn kastrieren lassen und einige Zeit später nochmal versucht mit nem anderen weibchen. Tja nix wars. Ich persönich bin jetzt nicht mehr so für weitere Versuche... weil er wie gesagt sämtliche Artgenossen nicht leidern kann und konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Susi am Mo 21 Sep 2009 - 9:00

ne, wenn er schon als Baby so war klingt das echt nach einem überzeugten Einzelgänger. In der zoohandlung hatte er ja sicher auch einige zur Auswahl, und bestimmt auch Wurfgeschwister. dann wird er wohl echt lieber alleine bleiben.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am Mo 21 Sep 2009 - 9:27

sag ich ja Wink er saß in der Zoohandlung schon in einer Ecke und hat keinen an sich ran gelassen. Laut der Frau in der Zoohandlung war er wohl schon von vorher bei den Leuten so, wo der Wurf herkam... ich denk auch dass es einige wenige Tiere gibt, die einfach alleine Glücklicher sind. Genauso wie es Menschen gibt, die keine Kinder wollen oder auch keinen Partner wollen usw...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am Mo 21 Sep 2009 - 15:04

Normal liegt soetwas nicht am Kaninchen das es keine Partnertiere will..
Ich habe auch mal ein Kaninchen aufgenommen.. agressiv, verstört und artgenossen gegenüber total bissig..naja dieses bissige verstört Kaninchen, lebt nun in einer großen Gruppe er fühlt sich wohl und ist total lieb.

Das ein Kaninchen in so einer Zoohandlung alleine in der Ecke sitzt.. ist kein Wunder, die Tiere dort haben Angst! Die Angst verbinden sie sogar oft mit den anderen Kaninchen die in diesem Gehege leben. Wenn immer ein neues Kaninchen dazu kommt andere gehen...

Vielleicht wäre mal ein erfahrenes selbstewusstes und etwas älteres Weibchen etwas, wenn eine Häsin sich eiem Dominantem Rammler gegen über etwas durchstetz dann hilft das meistens.
In der Menschenwelt müssen sich die Damen ja auch den Herren gegenüber oft durchsetzten xD ^^

Und bitte kein Tier aus einer Zoohandlung.

Wie alt war er denn als er kastriert wurde und wie lang ist das her?
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am Mo 21 Sep 2009 - 15:36

tja die meisten Menschen wissen nicht dass man nicht in einer Zoohandlung kauft, so auch die Eltern meiner Freundin damals nicht.

Und ich sags nochmal: das verhalten hatte er schon bei den Leuten, wo er herkommt. Er akzeptiert einfach keine Artgenossen. Und ich finde man sollte ihm nicht den Stess weiterer Versuche aussetzen.

Kastriert wurde er vor 2 Jahren und er ist jetzt gut 3,5 Jahre alt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Tamiii am Mo 21 Sep 2009 - 15:55

Naja aber man weiss nie wie die Umstände dafor waren wie wenig platz er mit den Artgenossen hatte usw. Viele Leute die selber Kaninchen züchten haben die halt in einer kleinen Box und die Kaninchen werden mit ca 5-6 Wochen getrennt von den Eltern oft sogar früher... ein richtiges sozial Verhalten bauen solche Tiere dann nicht auf, sie sollten 10 Wochen bei den elterntieren bleiben. Ich schätze der kleine von deiner Freundnin war sicher auch noch viel zu jung.

So eine Zusammenführung kann ewig dauern, meine habe auch ab und zu noch Rangornungsstreitigkeiten. Und die sind schon ein paar Monate zusammen.

Und solang kein Blut fliest sind diese Kämpfe nicht schlimm, auch wenn es total schlimm aussieht, du hast ja geschrieben die Häsin kamm dann nicht mehr zu fressen oder so, weil er sie atakiert hat. Aber wenn sie viel Platz hatten dann müsste sie doch irgendwie einen Platz gefunden haben, er wird sie doch nicht nur Verfolgt haben?

War die Häsin den auch so alt wie er?
avatar
Tamiii
Leckerchengeber

Wassermann Beiträge : 209
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 25
Ort : Lindau
Haustiere : jop :)

Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gast am Mo 21 Sep 2009 - 16:12

als sie ihn kaufte war er schon über 3 Monate... zu jung sicher nicht. Platz - gut das weiß man nicht.

Dass es Monate dauert ist mir bewusst, aber die Häsin hat wirklich total abgemagert, weil er sofort jegliches Fressen ihr weggneommen hat. Wie gesagt der Versuch ist schiefgelaufen, es war schon der 2. Versuch und damit belassen wir es jetzt. Wenn der Süße mal nicht mehr lebt wird sie sich sicher gleich 2 Ninchen holen, aber bis dahin - tja Pech gehabt. Sie will keinen neuen Versuch starten und ich kann sie verstehen, weils für Bruce nur stress war und sein würde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DRINGEND! Ninchen hat Blähungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten