wie viel frifu gebt ihr?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Panya am Sa 9 Jan 2010 - 10:42

hi,
es würde mich mal interessieren, ob ihr euch an die 10%-regel haltet beim frifu.
ich hab es eine zeit lang täglich genau gewogen... das hab ich aber recht schnell wieder aufgegeben. jetzt werfe ich den schweinen einfach mehrmals am tag gurke, fenchel, möhre etc. ins gehege und gut ist.
alle paar wochen wiege ich mal eine portion gemüse ab, damit ich ungefähr eine vorstellung davon habe, welche menge den 10% ungefähr entspricht und versuche dann pi mal daumen so viel frifu zu geben.
wie macht ihr das? habt ihr das schon im gefühl oder wiegt ihr auch manchmal ab?

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Sa 9 Jan 2010 - 10:48

ich gebe absichtlich mehr. Wir haben hier schließlich einige eher dünne Schweine, und so wirklich fette haben wir auch nicht - und bei den preisen für Futterkarotten brauchen wir echt nicht sparen. Schließlich werden hier Karotten sehr gerne genommen.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Sunny226 am Sa 9 Jan 2010 - 11:48

also ich habe zum anfang auch mal angefangen abzu messen aber jetzt nicht mehr also persönlich würde ich auch schon sagen das sie mehr bekommen aber sie sind nicht dick und deshalb find ich das auch ok
avatar
Sunny226
Wasserholer

Wassermann Beiträge : 628
Anmeldedatum : 30.08.09
Alter : 31
Ort : Erlangen
Haustiere : 5 Meerschweinchen, 1 kastrat und seine 4 Damen

http://www.sunnystraumfabrik.com

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Schnuffl's Box am Sa 9 Jan 2010 - 11:56

Also ich halte von der 10% Regel eh nix - denn ich habe Schweine dabei, die gerade mal (ausgewachsen) 630g (Ophelia) wiegen und andere 1400g (Isis). Da müsste ich ja quasi jedes Schwein einzeln füttern. Meine Schweine bekommen pi mal Daumen etwa 80-100g FriFu pro Tag - davon bei derzeit 25 Schweinchen ca. 1,5 Kilo Karotten plus ca. 1,0 Kilo anderes Gemüse.
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Kaktus am So 10 Jan 2010 - 14:03

Am Ende hab ich dem Pärchen eine große Schüssel voll mit verschiedenem Gemüse, Grünfutter und Obst rein, und zwar soviel, dass bis zum Abend noch ein wenig davon übrig war. Die haben morgens dann erstmal zugeschlagen, sich den Rest des Futters dann aber über den ganzen Tag veingeteilt.
Was mir aber aufgefallen ist, ist, dass Meeris grad nachts viel fressen. ich denke, hätte ich nochmal Schweine, würde ich ihnen auch nachts Frischfutter anbieten.
Heu war natürlich immer da und im Sommer hab ich einen Berg mit frischem Gras und Kräutern rein in den Käfig, das haben sie dann ebenfalls über den ganzen Tag verteilt gefressen.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gast am So 10 Jan 2010 - 16:28

Ich halte mich an die 10%-Regel, wenn sie arg rund geworden sind so wie im Dezember (und mir leichte Gedanken gemacht habe, ob Edda nicht vielleicht doch trächtig sein könnte , war aber nur ein gesunder Appetit). Ansonsten füttere ich pro Tier etwa 100-120g Frischfutter täglich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gast am So 10 Jan 2010 - 20:20

Ich halte mich auch nicht an die 10% regel.

Bei mir gibt es ca. 1,5kg - 2kg Frischfutter am Tag. Je nachdem was es gibt. Wenn jetzt "schweres" Gemüse, wie Fenchel, Staudensellerie und Möhren dabei sind sind es schnell mal 2kg, wenn eher Blattgemüse dabei ist kann es auch etwas unter 1,5kg sein.

Das ganze bei 7 Schweinchen, die zusammen ca. 7kg - 8kg wiegen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Di 12 Jan 2010 - 16:36

Im meerschweinforum laufen derzeit gegenteilige Tendenzen - jemand hat eienn text eines tierarztes ausgegraben,d er ausschließlich heu und Wasser mit Vitamin-C-Zusatz empfihelt und kategorisch von gemüse abrät - jetzt wird das wieder zu Tode diskutiert.

Finde ich nicht so passend. vor allem ganz ohne Gemüse klappt vielleicht für von natur aus sehr moppelige Schweine, aber sich nciht für dünnere. und erst recht im Winter ohne Gras.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gast am Di 12 Jan 2010 - 16:57

Könnt Ihr Euch das Gekreische der Schweine anhören, sollte es kein Frischfutter mehr geben?
Ich kann es - bildhaft und vor allem akustisch...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Schnuffl's Box am Di 12 Jan 2010 - 17:38

Susi schrieb:Im meerschweinforum laufen derzeit gegenteilige Tendenzen - jemand hat eienn text eines tierarztes ausgegraben,d er ausschließlich heu und Wasser mit Vitamin-C-Zusatz empfihelt und kategorisch von gemüse abrät - jetzt wird das wieder zu Tode diskutiert.

Finde ich nicht so passend. vor allem ganz ohne Gemüse klappt vielleicht für von natur aus sehr moppelige Schweine, aber sich nciht für dünnere. und erst recht im Winter ohne Gras.

Alleine die Tatsache, dass in den letzten Jahren künstliche Vitamine unter dem Verdacht stehen doch nicht sooo gut zu sein, bei manchen wurde, glaub ich, sogar schon nachgewiesen, dass eine dauerhafte Einnahme eher schadet, denn nützt.

Und ich halte es für "Schweinequälerei" sie so ganz ohne ihr Lieblingshamham sitzen zu lassen - außerdem wollte ich es wie Susann schon richtig gesagt hat mir kein Dauerpfeiffkonzert antun 32
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Di 12 Jan 2010 - 17:59

Ich bin mir da auch gar nicht so sicher, ob da nciht doch Nährstoffmangel kommen könnte, bzw. ob sie dann nciht anteilsmäßig extremst viel zeit für die Nahrungsaufnahme brauchen würden undder Schlaf zu kurz käme.

Und natürlich macht es viel mehr Spaß mit Gemüse!

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Panya am Di 12 Jan 2010 - 19:02

ich denke mal (ohne jeden beleg), dass die großen mengen gemüse, die die meisten schweinchen bekommen, nicht absolut notwendig sind. also nicht, dass man es weglassen könnte, nur ist eben die menge meiner meinung nach in dem ausmaß nicht zwingend nötig.
aaaber: wenn die schweine es vetragen, also keinen durchfall davon bekommen o.ä. - warum soll man es ihnen dann nicht geben?
ich fütter weiter meine pi mal daumen 8 bis 12 % (geschätzt).

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Di 12 Jan 2010 - 19:23

die meisten probleme mit Frischfutter haben die Leute, die sich auf das allerbeliebteste beschränken - also nur weil karotten und Sellerie nicht sofort gefressen werden lieber nur Gurke, Paprika und salat geben. Das kommt der Naturnahen Ernährung nicht nahe und führt zu problemen wegen gar zu viel wassergehalt und Gärung im Darm.

Gibt man aber lieber mehr Wurzelgemüse, auch mal unbeliebte Sorten und nicht unendlich viel wird es bestens vertragen... klar, 150g pro nase und tag sind nciht notwendig, 70g würden sicher auch ausreichen.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gast am Fr 15 Jan 2010 - 19:31

Ich geb hier auch ab und zu Brokkoli, Kohlrabi und Rosenkohl. Auch Kohlrabi und Blumenkohlblätter.
Klar kann Kohl blähen und sollte langsam angefüttert werden, oder auch nur mit Vorsicht gefüttert werden wenn eh Blähschweinchen in der Gruppe vorhanden sind.

Meine vertragen das gut und fressen Kohlartiges aktuell sehr gerne.
Nur Gurke und Tomate wäre auch zu einseitig und meine Schweinchen würden protestieren.
Selbst das will ich mir nicht anhören, geschweige denn das Konzert wenn es gar kein Gemüse mehr gibt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Schnuffl's Box am Fr 15 Jan 2010 - 19:40

Bei mir wird mit Begeisterung Wirsing gefressen, ebenso Brokkoli, Blumenkohl und Kohlrabi Very Happy
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Fr 15 Jan 2010 - 19:48

Wir füttern kaum Kohl - aber vor allem deswegen, weil sie nach Kohlartigen einfach furchtbar stinken, gerade nach kohlrabi muss man garantiert am nächsten Tag misten. Kann ich einfach nicht haben, vom Geruch her.Seltsamerweise riechen sie nach Sellerie eher weniger...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Schnuffl's Box am Fr 15 Jan 2010 - 20:02

Ist halt "Geschmackssache" - ich würde wegen einem Tag bissi Kohlgeruch net misten Very Happy
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Susi am Fr 15 Jan 2010 - 20:09

Bei dir ists eben auch nicht das Wohnzimmer, und ´wir habens schon egrne kuschelig warm.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Schnuffl's Box am Fr 15 Jan 2010 - 20:15

Ja das ist ein Vorteil Very Happy
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Kaktus am Mo 18 Jan 2010 - 0:35

So eine reine Heu + Vitamintropfe-Ernährung ist total einseitig und einfach unpassend. Das ist so ähnlich als wenn wir uns auch nur von (Käse)Brot ernähren würden und Vitaminpillen dazu schlucken.

Nicht umsonst raten Ärzte davon ab, dauerhaft künstliche Vitamine zu sich zu nehmen, sondern notfalls bei akutem Mangel betimmter Nährstoffe wie Eisen etc.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gast am Mo 18 Jan 2010 - 10:29

Also ich füttere im moment alles was preiswert im Handel ist. Also Möhren, Gurke, Eisbergsalat (zum Frühstück) und Endivie. Und das auch nach Nase und Bauchgefühl. Mittlerweile hab ich da ein sehr gutes Augenmaß wie viel ich gebe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: wie viel frifu gebt ihr?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten