Tumor - Krebs - Spinnengifttherapie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tumor - Krebs - Spinnengifttherapie

Beitrag von Schnuffl's Box am Mi 15 Jul 2009 - 17:34

Spinnengift in homöopathischen Dosierungen gilt seit langem als alternative Medizin in der Tumor und Krebsbehandlung. Oftmals gibt es auch nur diese Behandlungsmöglichkeit, wenn z. B. die Tumore nicht operativ entfernt werden können.

Anwendung


Mit Hilfe des Spinnengifts soll erreicht werden, dass Tumore sich abkapseln und austrocknen. Dadurch sollen sie erstens am Wachstum bzw. an einer Streuung von Metastasen gehindert werden und zweitens hoffentlich sogar schrumpfen.

Bislang war die Anwendung beim Meerschweinchen sehr schwierig und kompliziert. Die Mittel, wie z.B. Tarantula N - logoplex und Theranekron müssten mehrmals die Woche injiziert werden. Diese Prozedur ist allerdings nicht einfach und schon gar nicht angenehm für Mensch und Tier ist, abgesehen von den möglichen Komplikationen, wie Spritzenabszesse.

Es gibt jetzt ein neues Mittel namens "Regutumoral" von der Firma Biokanol. Das ist ein Spray, das oral angewandt wird, entweder, indem man dem Tier kurz ins Mäulchen spritzt oder aber auf einem Stück Gurke verabreicht. Es kann in jeder Apotheke bestellt werden und bislang habe ich nur Gutes über das Mittel gehört, sowohl im Bezug auf die Handhabung, die Akzeptanz beim Meerschweinchen als auch die eigentliche Wirksamkeit auf den Tumor.

Regutumoral VET - Lösung - 50 ML
Homöopathisches Arzneimittel
Für Heimtiere (Meerschweinchen, Chinchilla, Kleinnager, Ziervögel, Papageien, Reptilien)

Zum Sprühen -
ca. 15 Euro
PZN: 0092887
Hersteller: Biokanol
rezeptfrei
Zusammensetzung der Mischung:
10ml (9,8 g) Mischung flüssiger Verdünnung enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
Pyrogenium Dil D8
Tarantula cubensis Dil. D10
Gereinigtes Wasser

Dosierung und Art der Anwendung

Je nach Größe Ihres Tieres erhalten
Meerschweinchen, Chinchilla, Kleinnager 2 x täglich 2 Sprühstöße
Ziervögel, Papageien 2 x täglich 1 Sprühstoß
Reptilien 2 x täglich 2 bis 4 Sprühstöße

Über das Futter, ins Trinkwasser oder direkt ins Maul bzw. den Schnabel geben.


Dauer der Anwendung

Die Anwendung sollte beendet werden, wenn die für das Arzneimittelbild relevanten Symptome nicht mehr auftreten. Befragen Sie gegebenenfalls hierzu Ihren Tierarzt.

Enthält 18 Vol.-% Alkohol (Ethanol)


Bei der Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln kann es zur homöopathischen Erstreaktion kommen, was mit einer zeitweisen Verschlimmerung von Symptomen einhergeht. Diese Erscheinung ist unbedenklich und bedeutet in der Regel keine Verschlimmerung des Krankheitsverlaufes.

Im Zweifelsfall ist der behandelnde Tierarzt zu konsultieren.

Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Bitte ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Verfasserin: Petra Lahann
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten