TÜV - wöchentliche Gesundheitskontrolle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TÜV - wöchentliche Gesundheitskontrolle

Beitrag von Schnuffl's Box am Do 16 Jul 2009 - 8:31

Der TÜV

Meerschweinchen zeigen es leider fast immer zu spät an, daß sie krank sind.
Das ist eine natürliche Verhaltensweise, da kranke Tiere aus dem Rudel ausgeschlossen werden.
Um Krankheiten rechtzeitig zu erkennen sollte neben dem täglichen Beobachten ein wöchentlicher TÜV stattfinden:

Die Checkliste für das tägliche Beobachten

o Meerschweinchen ist zum Essen gekommen und frisst normal
o Meerschweinchen verhält sich auch ansonsten normal und ist interessiert an seiner Umgebung (Mensch/Mitmeerschweinchen)

Die Checkliste für den wöchentlichen TÜV
o Gewicht ist weder um mehr als 50g gestiegen noch gesunken
o Augen sind klar
o Ohren sind sauber
o Nase ist trocken
o Fell ist dicht und glänzend, ohne kahle Stellen
o Bauch und Popo sind sauber und trocken
o Krallen sind kurz und nicht verdreht
o Haare sind nicht länger als bodenlang und nicht verzottelt
o Vorderzähne sind gleichmäßig
o Keine Knoten beim Abtasten erspürt
o Für Jungs: Perinealtasche ist leer und Penis ist sauber

Vorsicht

Tier kommt nicht heraus oder sitzt teilnahmslos in einer Ecke: Es ist entweder total verschreckt aber wohl eher ernstlich krank.

Tier frisst nicht oder selektiert das Essen: Das ist ein ernstes Zeichen für eine Erkrankung des Magens oder der Zähne

Gewichtszunahme: eventuell Trächtigkeit oder Eierstockzysten oder ein Tumor oder zuviel dickmachende Nahrungsmittel und zu wenig Bewegung.
Eine Diät beim Meerschweinchen besteht aus Erhöhung des Heuanteils bei der Fütterung (Heu ohne Begrenzung) einer Erhöhung der Bewegung und einer Reduzierung dickmachender Leckereien (Obst, Möhren, grü-ner Hafer, Erbsenflocken, Trockenfutter jeglicher Art).

Das Durchschnittsgewicht liegt bei Männchen zwischen 900-1200g und bei Weibchen zwischen 800 und 1100g

Gewichtsabnahme: deutet immer auf Krankheit hin und muss im Auge behalten werden bzw. wenn es mehr als 50g in einer Woche sind oder eine stetige langsame Abnahme sollte das Tier dem Tierarzt vorgestellt werden.
Gewichtsabnahme ist das Frühwarnsystem beim Meerschweinchen und muss ernst genommen werden. Wenn weitere Krankheitsanzeichen auftreten, kann es schon zu spät sein.

Verklebte Augen: Das Tier muss zum Tierarzt und braucht eine spezielle Augensalbe, NIE die Augen mit Kamille reinigen, ggf. Kochsalzlösung nehmen.

Ohren verkrustet: Die Ohren sollte mit einen Taschentuch gereinigt werden. Das Ganze kann auf Milben, Pilz oder eine Ohrentzündung hindeuten

Nase verkrustet und feucht: Das Tier kann eine beginnende Erkältung haben. Vorsicht beim Meerschweinchen schlägt das schnell in eine Lungenentzündung um.

Gesträubtes, stumpfes und glanzloses Fell: Hinweis auf eine Krankheit oder hohes Alter

Kahle Stellen im Fell: die kahlen Stellen hinter den Ohren sind normal, alles andere deutet auf Parasiten oder Pilzbefall oder Eierstockzysten hin (wenn beim Weibchen an den Flanken das Fell kahl wird) und muss behandelt werden

Nasser Bauch kann ein Anzeichen für eine Blasenentzündung sein, kann aber auch ein Zeichen sein, dass der Käfig nicht oft genug gereinigt wird.

Dreckiger Popo deutet auf Durchfall hin und muss dementsprechend behandelt werden.
Geben sie sofort BirdBeneBac und gehen sie dann zum Tierarzt, wenn es nicht besser wird oder der Durchfall flüssig ist.
Es kann aber auch ein Hygieneproblem sein, wenn der Käfig nicht oft genug gesäubert wird.

Lange Krallen: Die Krallen müssen fachgerecht gekürzt werden. Sie können das gerne selber machen, aber sollten es sich beim ersten Mal zeigen machen, vor allem, wenn das Tier dunkle Krallen hat und man die „Lebenslinie“ nicht sehen kann.

Haare zu lang:
Die Haare sollten bei Langhaartieren mindestens auf Bodenlänge geschnitten werden, im Sommer darf es auch gerne kürzer sein.

Haare verzottelt: Entweder müssen die Haare geschnitten werden oder das Tier öfter gekämmt werden. Unsaubere Haltung kann auch ein Grund sein für verzottelte Haare.

Schiefe Vorderzähne: Das Tier hat ein Zahnproblem und muss sofort zum Tierarzt, wahrscheinlich sind dann auch die Backenzähne betroffen.

Abgebrochener Zahn:
Er wächst aber von allein nach, aber im Auge behalten, falls er schief wächst und ggf Futter mundgerecht schneiden

Schorfige Stellen am Mund
? Das könnte Lippengrind sein- siehe „Erste Hilfe“

Knoten ertastet: Bitte zum Tierarzt gehen. Es kann ein Tumor oder Abszess sein und je eher der behandelt und entfernt wird, desto besser.
Danach kann ein Meerschweinchen noch ein langes, gesundes Leben haben.

Perinealtasche stinkt und ist voll:

Die Perinealtasche (saccus perinei) ist eine unterhalb des After quer verlaufende flache Tasche aus dünner Haut.
Sie enthält zwei Perinealdrüsen, welche eine ölige Flüssigkeit absondern.
Das Sekret der Perinealdrüsen dient zum Markieren des Reviers und als Lockstoff beim Sexualverhalten.
Es wird auf charakteristische Art abgegeben, indem der Bock die Tasche nach außen stülpt und so seine Duftstoffe auf den Boden abstreift.
Dabei sammeln sich im Lauf der Zeit Einstreu- und sonstige Kleinteile und können zu Entzündungen und Verstopfung der Tasche führen.
Zur Reinigung einer verstopften Tasche nimmt man Ohrenstäbchen, Küchenpapier und Babyöl.
Das Ohrenstäbchen wird Öl getunkt und damit wird die Tasche gesäubert. Man kann auch die ganze Tasche umstülpen und dann abwischen, geht sehr gut.

Penis ist unsauber und umwickelt von Streu:
Das kann zur Penisstrangulation und Penisabsterben führen.
Penis vom Bauch aus rausdrücken und dabei die Vorhaut nach Hinten schieben. Von Streu und Haare befreien, den Penis einölen und zurückschieben.

Penis hängt heraus:
Sichergehen, dass es wirklich der Penis ist und nicht nur die Vorhaut.
Perinealtasche kontrollieren (wenn die voll ist, dann drückt das den Penis heraus.
Penis säubern, einölen und per Hand zurückschieben. ggf einige Tage lang.
Wird es nicht besser abklären lassen. Ein Tumor oder Lähmungen können schuld sein.

Verfasserin: Petra Lahann
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 30
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten