rennmaus-"problem"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

rennmaus-"problem"

Beitrag von Panya am Do 4 März 2010 - 10:45

hi ihr,

gestern hat mich meine schwester sehr irritiert angerufen. ihre eine rennmaus (sie hat zwei jungs) "spinnt" im moment.
der mäuserich gräbt ständig an der wand des aquas herum... also so häufig, dass es sehr auffällig ist.

das aqua ist 1 m x 50 cm x 50 cm oder so, hoch genug eingestreut, mit ästen, klopapierrollen, spielzeug und klettermöglichkeiten ausgestattet.
nach dem letzten misten wurde fast alles spielzeug ins aqua geräumt (meine schwester wechselt das immer mal ab, wie das aqua eingerichtet ist), aber der kleine buddelt trotzdem an der wand.

die zwei rennerjungs leben schon seit über zwei jahren in diesem aqua und er hat erst vor ein paar tagen damit angefangen.

meine vorschläge waren mehr platz oder das spielzeug mal komplett raus und was ganz neues rein.

aber ein platzproblem kann das doch nicht sein, oder? dass dem renner nach über zwei jahren urplötzlich einfällt, dass ihm das aqua zu klein ist??

wir sind sehr verwirrt und würden uns über tipps freuen...

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Schnuffl's Box am Do 4 März 2010 - 18:18

Auch wenn ich hier kein Experte bin, dachte ich, dass zu viel Platz Renner aggressiv macht und sie dann zum Kanibalismus neigen. Der Platz ist so weit ich das beurteilen kann aber ok.
avatar
Schnuffl's Box
Schweinchengott

Löwe Beiträge : 2705
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 31
Ort : Feucht
Haustiere : 6 Meerschweinchen und 3 Kater

http://www.schnuffls-box.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Susi am Do 4 März 2010 - 18:22

Das ist eindeutig stereotypes Verhalten, Wahrscheinlich wirklich zu wenig platz oder langeweile, problem ist halt, dass renner sich bei zu viel platz öfter streiten. Am ehesten geht noch ein Aufsatz oben drauf, der wäre sinnvoll, und vor allem ein laufrad WhodentWheel 30cm, Holzräder sind bei nagewütigen rennern nicht so toll.

Außerdem jeden tag was interessantes Anbieten: in eine Klorolle Körnerfutter und Heu stopfen, Frischfutter auf einen Faden Fädeln und rein hängen, Kolbenhirse mit Wäscheklammer am obene Gitter fest machen, neue Zweige, mehr Streu oder Nistmaterial, ein neues haus.... vielleicht wäre auch Clickertraining eine gute Methode um sie geistig auszulasten.

Warum es erst jetzt auftritt: wahrscheinlich weil der Kollegen langsam langweilig und alt wird, der andere aber immer noch sehr jung und fit...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Susi am Do 4 März 2010 - 18:24

noch ne Anmerkung; dadurch dass man renner so klein halten muss sind stereotype verhaltensweisen praktisch nicht zu vermeiden. ein gewisses maß wird wohl immer bleiben, aber mit viel abwechslung kann man es wenigstens etwas mildern...

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Panya am Do 4 März 2010 - 18:55

hmmmm... meine schwester baut das aqua ständig um, wechselt ständig die einrichtung.

ich dachte, das "darf nicht zu viel platz" gilt nur für gruppen und nicht für pärchen?

und am alter kann es auch nicht liegen... die renner sind brüder.



vielleicht ist nach zwei jahren auch das welchselnde spielzeug zu langweilig und ein aufbau aufs aqua die beste idee.... cuddles hat doch sowas: http://www.not-schweinchen.de/html/rennmause.html

Panya
Audipower
Audipower

Fische Beiträge : 1027
Anmeldedatum : 14.07.09
Alter : 33
Ort : Würzburg
Haustiere : viele

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Susi am Do 4 März 2010 - 19:00

Bei zweien kannes gut gehen mit mehr Platz, aber es kann auch krachen... man weiß es eben nie. Aufbau ist die siichere Variante, auch weil man dann richtig geil Einstreuen kann.

-----------------------------------------------------
LG Susi Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Kaktus am Fr 5 März 2010 - 13:08

bei meinen rennern trat stereotypes Verhalten wie Gitternagen und an der wand scharren auch plötzlich auf. ich denke, dass ist eben das typische Verhalten der heutigen überzüchteten rennmäuse :-( ich hab sogar beobachten können, dass je mehr Platz sie hatten, desto mehr legten sie die Stereotypien an der Tag, was bei anderen nagern anormal ist.

man kann da eigentlich wenig machen ausser beschäftigung bieten wie hohe Einstreu, Klopapierrollen und Karton zum schreddern etc...
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: rennmaus-"problem"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten