welche nager werden "richtig" zahm?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Fr 2 Apr 2010 - 15:05

Susi schrieb:

Rennmäuse - leider kann man hier immer nur zwei zusammen halten, größere gruppen sind Kitzlig, platzbedarf ist recht gering, weil sie sich in kleienreren gehegen besser verstehen als in großen. Kann man gut zähmen, sind aber eher wusselig. Also nichts was kuschelt, sondern huschen her, gucken was Du hast und huschen wieder weg.

Hamster - Platzbedarf gering, Einzelhaltung ist pflicht, werden mit etwas Mühe zahm genug um auf der Hand rumzuklettern, aber knichts zums treicheln - aber sie holen gerne nen Sonnenblumenkern aus den fingern.

Farbmäuse - mit etwas zeit gut Zähmbar aber klettern eher auf einem herum als sich streicheln zu lassen. Ausschließlich Mädels und/oder Kastrierte Böcke halten, mindestens 3. Nie im Zooladenkaufen da nahezu alle trächtig! Platzbedarf gering, aber sinnvollerweise Eigenbauten mit recht viel Gitter, da der Urin stark Ammoniakhaltig ist. leben noch kürzer als Ratten, neigen aber auch zu tumoren und Atemwegsinfekten.

hi,

darf ich dir in diesen drei punkten wiedersprechen susi...

ich schilder einfach mal meine eindrücke

zu den rennern:

das hier der platzbedarf gering ist würde ich so nicht sagen und auch das diese tiere auf großen grundflächen zum streiten neigen möchte ich wiedersprechen..in der regel sagt man das man zwei tiere im prinzip so groß halten kann wie man möchte..erst bei mehr tieren wird es schwierig wie du schon sagtest..ich würde aber auch prinzipiell die zweierhaltung empfehlen, sodass man den tieren ein anständiges habitat bieten kann

meine beiden (und auch die von anderen leuten die ich kenne) leben in einem 120er aqua verbunden mit einem hunderter. ich finde dieses gerücht schrecklich das die tiere wenig platz brauchen! denn so stimmt das einfach nicht....sie brauchen ein abwechslungsreiches gut struckturiertes habitat mit viel buddelmöglichkeit und labyrinth baumstämmen etc.

ich sehe oft zwei oder mehr renner in einem 80er aqua und meiner meinung nach ist das nicht die art diese tiere zu halten..was sollen diese agilen, fitten tiere auf so wenig platz anfangen?

vorweg zu hamstern: also meine beiden exemplare sind wahre knutschbacken
und auch die anderen pflegetiere die ich hatte waren dies...und die die
schüchtern geworden sind sind mit dem richtigen dreh auch recht schnell
zahm geworden sodass man sie rausnehmen kann..klar gibt es
ausnahmen...gibt es immer! jedes tier ist anders..aber wenn man sich bei
versch. pflegestellen umsieht..findet man sicher auch versch.
knutschkugeln Wink

zu den hamstern:

auch hier möchte ich dir wiedersprechen. ich finde es furchtbar das auch viele notstationen einen dschungaren auf 80er aqua vermitteln..das ist viel zu klein...bedenke man was diese tiere in der freien natur zurücklegen sollten wir doch auch zu hause nicht an der unterkunft sparen um die sache wenigstens einigermaßen artgerecht werden zu lassen..soweit es eben möglich ist...absolutes minimum ist hier ein 100er becken

zu goldhamstern:

der nagerschutz vermittelt mitlerweile nicht mal mehr auf 100er aquas.das es einfach und eindeutig viiiel zu klein ist..diese tiere sind dämmerungs/nachtaktiv....ein hunderter aqua bietet einfach viel zu wenig platz um es anständig einzurichten..minimum ist hier ein 120er, besser größer!

wie bei allen tieren gilt auch bei diesen arten! zu groß gibt es nicht und so sollte man bei der anschaffung auch denken....erst heute habe ich meine pflegehamsterdame in ein 150er aqua umgesetzt, weil sie noch jung ist, beschäftigung braucht und bewegung nötig hat. das kann man goldhamstern nun wirklich nicht auf 100cm etc bieten ....

zum thema platzbedarf bei farbmäusen sehe ich persönlich das ähnlich wie bei den andren tierarten die hier angesprochen wurden....zu groß gibt es einfach nicht! schließlich möchte jeder das es seinem tier gut geht.und ich selbst möchte ja auch nicht grad in der abstellkammer leben Wink

ist nur meine erfahrung/einschätzung..und ist überhaupt nicht böse gemeint..ich sehe es einfach nur anders Smile

viele liebe grüße

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Susi am Fr 2 Apr 2010 - 16:48

Wenn ich Platzbedarf gering schreibe meine ich 120er Aufwärts. Platzbedarf groß wäre dann richtung Meerschweine, Kaninchen, Chinchillas...

Unterhalb eines 100er würde ich wirklich niemals empfehlen!

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Fr 2 Apr 2010 - 16:54

okay..super! Wink das kann ich/keiner wissen Wink

aber nun ists ja zur richtigstellung nochmal niedergeschrieben Wink

ps: weil ich so viel zum thema kaninchen gelesen hab.....zwei von dreien bei mir sind richtige knutschbacken.. Wink die großen (heißt ab 4kg) sind auch meistens kuscheliger als die zwerge..mein zwerg hasst es angefasst zu werden..da muss man sich schon mit angucken begnügen.... 2qm pro ninchen (zwerg) finde ich deutlich zu wenig...aber iwo muss es ja eine richtlinie geben...wenigstens fällt diese größer aus als käfigstandartmaße Wink

wer seine einrichtung liebt sollte im übrigen auch ein anderes haustier wählen Wink die meisten kaninchen nagen nämlich gerne und viel und alles an*Gg*

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Kaktus am So 4 Apr 2010 - 20:29

Meine Kaninchen haben in der Wohnung - abgesehen von Tapeten - nichts angenagt. ich denke, dass die Tiere deutlich weniger an Möbel etc. gehen, wenn sie genug "Spiel- und Nagesachen" zur Verfügung gestellt bekommen.

Besonders Riesen sind deutlich anhänglicher als Zwerge, die sind aber für die Innenhaltung eigentlich gar nicht geeignet.
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am So 4 Apr 2010 - 20:46

würde ich pauschal nicht so sagen! meine ninchen haben äste, kartons uvm und lieben trotzdem ihre couch ..diehaben sie zum fressen gern Wink gut die möbel haben nur leichte blessuren...anders sieht es mitm teppich aus Wink

meiner meinung nach ist es egal ob zwerg oder groß..beide gehören raus! allerdings sind das alles kleben gebliebene tierchen die keiner wollte uns so bleiben sie halt hier! mein zwerg war unvermittelbar...mein großer sollte geschlachtet werden un mein mittlerer war zerbissen mit abszessen....weil er unter unkastrierten rammlern in nem verschlag gehalten wurde!

im prinzip ists für mich auch egal ob hamster, kaninchen oder meerschweinchen..am liebsten wäre es mir wenn keine haustiere mehr gehalten werden würden und alle in der natur leben würden dies wird aber nie der fall sein Sad und solange es nottiere gibt, sollte man sich bemühen sie so artgerecht wie möglich zu halten. und da gehört für mich auf jeden fall eine haltung deutlich über mindestmaß dazu!

im übrigen knabbert jedes tier was anderes gern.wände bleiben bei uns heile..ich würde das nun wirklich nicht pauschalisieren und sagen das sie kaum was annagen wenn sie genug spielzeug und knabberzeug haben..jedem ninchen schmeckt halt was anderes Wink da sind sie eigen

im übrigen eine frage kaktus: wo ziehst du den unterschied zwischen zwergen die wohl für innen geeignet sind und riesen die für außen sind? riesen suchen deutlich mehr menschenkontakt. wenn man den platz und das richtige tier hat sind riesen sehr wohl für innen geeignet..kaninchen ist kaninchen..ob es 1kg oder 6kg wiegt..die bedürfnisse sind die gleichen! platz platz platz dann seh ich auch kein problem bei der innenhaltung..unsere haben knapp 45qm das können viele nichtmal außen bieten Wink

vlg

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Gast am Mo 5 Apr 2010 - 7:14

Und ich schnapp mir trotz alledem meinen Jason zum Schmusen...


Er liegt immer völlig entspannt auf mir...


PS: bitte nicht auf mich achten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Mo 5 Apr 2010 - 7:30

@bollerjahn: ist in meinen augen auch völlig ok solang sich das tier wohl fühlt Wink

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Susi am Mo 5 Apr 2010 - 7:32

Man sollte aber auch nciht unterschätzen,d as die tiere vom haustierdasei auch sehr große vorteile haben.

Für kanarienvögel gibt es Studien: Wildlebense Kanariengirlitze schlüpfen im einen Sommer, im nächsten brüten sie selber 1-2 Bruten, und im Winter drauf sterben sie schon - einen dritten Sommer schafft fast kein Kanariengirlitz.
Zahme Kanarienvögel werden locker 10 jahre alt, auch 15 jahre sind keine Seltenheit.

Allein schon dass NAhrung immer vorhanden ist, dass sie warm und geschützt vor raubtieren untergebracht sind gibt ihnen enorme überlebensvorteile.

Bei meerschweinen ist es auch nciht so arg anders, schließlich überleben dafür fast alle Jungen und sie werden gesund alt.

katzen und Hudne haben sich dem menschen sogar komplett freiwillig angeschlossen, und vom Auerochsen bis zum pferd haben die tiere dem menschen das zähmen durchaus leicht gemacht, weil sie eben Schutz und futterversorung mehr geschätzt haben.

Es gibt Tierarten, die kann man nciht zähmen, die sich in gefangenschaft kaum fortpflanzen oder verkümmern. Aber sehr viele Tiere profitieren durch die Gefangenschaft sogar.

Unsere Kaninchen sind ja auch noch recht eng mit Wildkaninchen verwandt - die ersten in menschenhand gehaltenen waren sicher auch nur in einem kleinen gatter und haben Abfälle zu fressen bekommen. sie sind geblieben, eben weil sie Futter und schutz bekommen haben.

-----------------------------------------------------
LG Susi
http://www.meerschwein-info.de/
Kritik ist nichts schlechtes, sondern eine Chance etwas zu verändern
avatar
Susi
Schweinchengott

Waage Beiträge : 4663
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 37
Ort : Lauf/Schönberg
Haustiere : Meerschweinchen, Hund, Katzen, Hamster, Mäuse

http://www.meerschwein-info.de

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Gast am Mo 5 Apr 2010 - 7:49

sweetbloodangel schrieb:@bollerjahn: ist in meinen augen auch völlig ok solang sich das tier wohl fühlt Wink
Aber ich denke auch, dass ich da auch völlige Ausnahmen habe
Wenn z.B. meine Cousinen hier mal zu Besuch waren, dann meinten sie auch immer, weshalb meine Tiere so sind; denn deren waren wohl nie so...sie haben mir immer regelrecht beneidet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Mo 5 Apr 2010 - 7:53

ich würde das nicht ausnahme nennen Wink

wenn ich meine degus ansehe..so tun viele alles dafür das sie zutraulich werden..meine sind so anhänglich das es mich schon nervt...sie lassn sich sogar von oben nehmen......

ich denke das ist von tier zu tier und halter zu halter unterschiedlich Wink

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Gast am Mo 5 Apr 2010 - 8:00

Vllt. kommt es auch immer ein bisschen drauf an, wie man selber ist...
Das soll jetzt nicht heißen, dass alle Halter ''böse'' sind, deren Tiere nicht zahm werden, aber ich glaube schon, dass Tiere das spüren, wenn man als Mensch sehr feinfühlig ist und den Tieren gegenüber viel Liebe zeigt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Mo 5 Apr 2010 - 8:06

würd ich so auch nicht sagen.würd sagen ich hab n super draht zu tieren..alle sind zahm..nur meine renner nicht..manchmal liegts halt auch an den tieren Wink

hab die bissigsten ratten und hamster zahm bekommen aber die möchten nicht..also ists uns mitlerweile wurscht und wir beobachten sie nur..ich denke da spielen viele faktoren hinein Smile

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Kaktus am Di 6 Apr 2010 - 19:05

sweetbloodangel schrieb:im übrigen eine frage kaktus: wo ziehst du den unterschied zwischen zwergen die wohl für innen geeignet sind und riesen die für außen sind? riesen suchen deutlich mehr menschenkontakt. wenn man den platz und das richtige tier hat sind riesen sehr wohl für innen geeignet..kaninchen ist kaninchen..ob es 1kg oder 6kg wiegt..die bedürfnisse sind die gleichen! platz platz platz dann seh ich auch kein problem bei der innenhaltung..unsere haben knapp 45qm das können viele nichtmal außen bieten Wink
Eine Freundin von mir musste übergangsweise ihre Riesen in der Wohnung halten, welche die beiden massiv verwüstet haben. Sie sind aufgrund ihrer Größe an alles drangekommen etc., haben die Couch zerbissen und das obwohl es zwei Schmusehasen sind Wink

was anderes ist es natürlich, wenn die Tiere ein eigenes Zimmer haben, dort können sie ja die sau raus lassen.

Aber eigentlich ist für alle Rassen und für alle Größen eine Aussenhaltung das artgerechteste mit all den Geräuchen, Gerüchen, jahreszeiten, etc. Seitdem meine Kaninchen draussen leben, sind sie wie ausgetauscht und genießen ihr Leben. ich will nicht sagen, dass sie es drin schlecht hatten...aber langweilig wars denen eindeutig und draußen ist es eben doch etwas ganz anderes Smile
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Kaktus am Di 6 Apr 2010 - 19:09

bollerjahn schrieb:Vllt. kommt es auch immer ein bisschen drauf an, wie man selber ist...
Das soll jetzt nicht heißen, dass alle Halter ''böse'' sind, deren Tiere nicht zahm werden, aber ich glaube schon, dass Tiere das spüren, wenn man als Mensch sehr feinfühlig ist und den Tieren gegenüber viel Liebe zeigt.
das spielt zwar auch eine große rolle, ist aber nicht entscheidend. ich habe sowohl zahme also auch wilde tiere und würde mich als feinfühlig bezeichnen. Ein kaninchen ließ sich beim besten Willen nicht zähmen, es kratzte und war sehr scheu. das andere war von beginn an ein Schmusetier und benahm sich oft wie ein Hund...

es gibt immer solche und solche Tiere, wenn man "Glück" hat, gerät man an einen zahmes oder ein offenes Tier, welches sich zähmen lässt oder aber man hat eine Kratzbürste daheim - doof nur, wenn das Häschen für ein Kind geholt wurde...


Zuletzt von Kaktus am Di 6 Apr 2010 - 20:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von sweetbloodangel am Di 6 Apr 2010 - 19:13

Kaktus schrieb:
bollerjahn schrieb:Vllt. kommt es auch immer ein bisschen drauf an, wie man selber ist...
Das soll jetzt nicht heißen, dass alle Halter ''böse'' sind, deren Tiere nicht zahm werden, aber ich glaube schon, dass Tiere das spüren, wenn man als Mensch sehr feinfühlig ist und den Tieren gegenüber viel Liebe zeigt.
das spielt zwar auch eine große rolle, ist aber nciht entscheidend. ich haben sowohl zahme also auch wilde tiere und würde mich als feinfühlig bezeichnen. Ein kaninchen ließ sich beim besten Willen nicht zähmen, es kratzte und war sehr scheu. das andere war von beginn an ein Schmusetier und benahm sich oft wie ein Hund...

es gibt immer solche und solche Tiere, wenn man "Glück" hat, gerät man an einen zahmes oder ein offenes Tier, welches sich zähmen lässt oder aber man hat eine Kratzbürste daheim - doof nur, wenn das Häschen für ein Kind geholt wurde...

würde ich so auch unterschreiben Wink allerdings gibt es auch exemplare die ihre kratzbürstigkeit und scheu ein stück weit ablegen..aber das ist wohl auch von tier zu tier unterschiedlich... Smile

sweetbloodangel
Einstreupaketschlepper

Stier Beiträge : 153
Anmeldedatum : 24.07.09
Alter : 31
Ort : Nürnberg
Haustiere : Degus, Kaninchen, Teddyhamster, Wauzi

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Kaktus am Di 6 Apr 2010 - 20:52

ja klar gibt es Tiere, die ihre Scheu oder Aggressivität ablegen, wenn sich der halter besonders viel Zeit für sie nimmt etc., aber eben auch welche, die einfach so vom Wesen her sind und man wenig tun kann.

Das eine Kaninchen von mir hat sich eh zum Positiven geändert, am Anfang lief sie schon weg, wenn man das Zimmer betrat oder biss in den Fuß, wenn man auf dem Boden saß. das legte sich mit der zeit und mit vieeel Geduld, aber kratzbürstig bleib sie immer. Sogar zum Krallenschneiden musste ich mit ihr zum TA - dort war sie aber dann immer gaaanz lieb... wers glaubt... lol
avatar
Kaktus
Leckerchengeber

Krebs Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 33
Ort : Ba-Wü
Haustiere : Nagetiere

http://www.chinchillaschutz.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: welche nager werden "richtig" zahm?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten